Stockstadt.

Segeljolle treibt führerlos auf dem Main bei Kleinostheim

Wasserschutzpolizei Aschaffenburg

Neben einem Totalschaden am Boot haben sie somit auch noch den Schiffsverkehr auf dem Main gefährdet. Die sogenannte Segeljolle wurde führerlos im Bereich Kleinostheim auf dem Main treibend vorgefunden. Hier hatte sie schon Mast und Segel verloren. Auch das Kielschwert und die Steuereinrichtungen waren nicht mehr vorhanden. Das komplett mit Wasser gefüllte Boot wurde durch Kräfte der Wasserschutzpolizei Aschaffenburg geborgen und an Land verbracht. Der ursprüngliche Liegeplatz des Segelbootes liegt im Bereich des Bayernhafens. Die Wasserschutzpolizei bittet nun um sachdienliche Hinweise, wer im Bereich Limesstraße und dem angrenzenden Uferbereich verdächtige Wahrnehmungen festgestellt hat. Die unbekannten Täter haben scheinbar dort das Boot zu Wasser gelassen, aufgegeben und führerlos treiben lassen. Anrufe nimmt die Verkehrspolizei Aschaffenburg-Hösbach unter der Telefonnummer 06021/857-2530 entgegen.

Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.