Nach dem Spaziergang war der Wagen weg

Frau zieht Handbremse nicht an - Auto rollt in den Main


Bilderserie: Benedict Rottmann

Die 36-jährige Fahrerin aus dem Kreis Main-Spessart hatte ihren Golf am Donnerstag Nachmittag gegen 13.35 Uhr auf dem Parkplatz unterhalb der Staustufe Lengfurt abgestellt, um am Mainufer spazieren zu gehen. Weil sie dabei offensichtlich den Gang nicht richtig eingelegt und die Handbremse nicht angezogen hatte, rollte der Wagen auf dem abschüssigen Parkplatz in den Main. Im Wasser trieb der Golf ca. 15 Meter ab, bevor er noch im Uferbereich auf ein Hindernis auflief.
 
Die Feuerwehren aus Lengfurt und Marktheidenfeld, die auch mit einem Boot angerückt waren, sicherten den Golf mit einem Seil am Ufer. Auch der Rettungsdienst war vorsorglich mit angerückt. Die Verantwortlichen des Kraftwerks und der Schleuse Lengfurt drosselten die Kraftwerksleistung und warnten die Schiffsführer. Das Auto wurde schließlich vom THW mit einem Kran geborgen und von einen Abschleppdienst aufgeladen.
 
Betriebsstoffe sind bei dem Unfall nicht ausgelaufen. Das fünf Jahre alte Auto dürfte nach der Wässerung allerdings nur noch Schrottwert haben. Polizei Unterfranken/cku
Foto: Benedict Rottmann - Bild 1 von 8
Foto: Benedict Rottmann - Bild 2 von 8
Foto: Benedict Rottmann - Bild 3 von 8
Foto: Benedict Rottmann - Bild 4 von 8
Foto: Benedict Rottmann - Bild 5 von 8
Foto: Benedict Rottmann - Bild 6 von 8
Foto: Benedict Rottmann - Bild 7 von 8
Foto: Benedict Rottmann - Bild 8 von 8
Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.