Aschaffenburg

Frau aus Main gerettet

Polizei Aschaffenburg

Sie blieb im Fall mit dem Kopf an einem dort liegenden Boot hängen und verlor dadurch das Bewusstsein. Eine 47-Jährige und ein 48-Jähriger, welcher sich zur selben Zeit ebenfalls dort am Mainufer aufhielten, beobachteten den Unfall, zogen die gestürzte Frau unverzüglich aus dem Wasser und verständigten die Rettungskräfte. Die 48-Jährige zog sich nach ersten Erkenntnissen des Notarztes unter anderem eine Gehirnerschütterung und eine Kieferfraktur zu. Sie wurde mit einem Krankenwagen in eine Klinik gebracht.

Unfallflucht

Ein unbekanntes Fahrzeug ist am Donnerstag zwischen 10:00 Uhr und 14:00 Uhr an einem geparkten Ford hängen geblieben. Der graue Mustang stand in der Zeit in der unteren Ebene des Parkhauses in der Eissporthalle in der Stadtbadstraße. Der frische Schaden befindet sich im Bereich der hinteren, rechten Fahrzeugseite und des rechten Radlaufes. Die Höhe des Sachschadens wird auf rund 1000 Euro geschätzt. Hinweise zu einem flüchtigen Fahrzeug nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen.

Fahrzeugreifen zerstochen

Ein unbekannter Täter hat zwischen Donnerstag 22:00 Uhr und Freitag 06:00 Uhr den vorderen, linken Reifen eines Pkw des Fabrikats Iveco platt gestochen. Der Pkw stand in der Zeit am Fahrbahnrand im Niddaweg. Der entstandene Sachschaden liegt bei rund 60 Euro.

Dieb klaut und haut

Der Ladendetektiv eines Schnäppchen-Marktes in der Frohsinnstraße hat am Freitagmorgen um 10:05 Uhr einen Mann bei einem Diebstahl beobachtet. Dieser nahm eine Packung Batterien und zwei LED-Lichter aus dem Regal, öffnete die Verpackungen und steckte sich die Dinge in seine Tasche. Im Anschluss wollte er den Laden verlassen. Als der Detektiv ihn darauf ansprach und vor einem Weglaufen hindern wollte, kam es zu einem Gerangel zwischen den beiden Männern. Der Dieb konnte sich jedoch losreißen und davon rennen. Er wird als etwa 175 Zentimeter groß und circa 30 Jahre alt beschrieben. Von der Statur her kräftig gebaut. Der Wert der entwendeten Ware liegt bei drei Euro.

Zeugen, die Hinweise zu einem der unbekannten Täter in beiden Fällen geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 zu melden.

Auffahrunfall mit einer leicht verletzten Person
Stockstadt a. Main

Am Donnerstag um 17:40 Uhr befuhr ein 49-Jähriger in seinem Audi die Friedhofstraße in Stockstadt. Er bemerkte zu spät, dass der vor ihm fahrende Pkw des gleichen Fabrikats verkehrsbedingt abbremsen musste. Der 49-Jährige konnte seinen Wagen nicht mehr rechtzeitig zum Stehen bringen und kollidierte mit dem Heck des Vorausfahrenden. Die 44-jährige Beifahrerin des getroffenen Audis erlitt durch den Aufprall Schmerzen im Nacken und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der 47-jährige Fahrer und der Unfallverursacher blieben unverletzt. Der Schaden an beiden Audis beläuft sich auf insgesamt circa 4000 Euro.

Dekorationsartikel gestohlen
Kleinostheim

Ein unbekannter Täter hat zwischen Mittwoch 18:30 Uhr und Donnerstag 14:00 Uhr diverse Dekorationsgegenstände eines Ladens in der Aschaffenburger Straße gestohlen. Die Dinge lagen über Nacht in einem offen zugänglichen Zelt des Ladens, welches im Hof aufgestellt war. Bei den Gegenständen handelt es sich unter anderem um Kissen und Bettzeug im Gesamtwert von rund 350 Euro. Hinweise zu einer tatverdächtigen Person nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen.

vd/Polizei Aschaffenburg

Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.