Großostheim

Flugunfall in Ringheim: Copilot leicht verletzt

Missglückte Landung

Unmittelbar nach dem Abheben bemerkte der Pilot technische Probleme und versuchte, seine Maschine wieder auf den Boden zu bringen. Das Flugzeug kam jedoch nicht mehr rechtzeitig zum Stehen und prallte in den Außenzaun des Fluggeländes. Dabei wurde der Copilot leicht verletzt. Der Pilot blieb unverletzt; weitere Passagiere befanden sich nicht an Bord.

An der Maschine entstand vermutlich Totalschaden. Nach ersten Schätzungen liegt der Sachschaden bei 50.000 bis 60.000 Euro. Die Feuerwehr Großostheim sicherte die Unfallstelle ab und barg zusammen mit Flugplatzmitarbeitern das verunglückte Flugzeug. (rah)

Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.