EUSSENHEIM, LKR. MAIN-SPESSART.

Feuer in Eußenheimer Rohbau – Beschädigte Wasserleitung setzt Keller unter Wasser

Polizei Unterfranken

 
Ein Handwerker, der an dem Anwesen weitere Arbeiten ausführen wollte, bemerkte am Samstagmorgen Brandspuren an der Wand der Garage des Rohbaus. An der betroffenen Stelle soll am Vortrag ein Plastikeimer mit Bauabfällen gestanden haben. Hinter dem vollständig geschmolzenen Eimer, in dem es offenbar in den Stunden zuvor aus noch ungeklärter Ursache gebrannt hatte, befand sich eine Wasserleitung aus Kunststoff, die wohl durch die Hitzeentwicklung geschmolzen war. Dem aktuellen Sachstand nach dürfte das hieraus ausgetretene Wasser die Flammen gelöscht haben. Die beschädigte Wasserleitung hatte jedoch auch negative Folgen: Es entstand ein Wasserschaden in den Kellerräumen.
 
Die Kriminalpolizei Würzburg hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Der Sachschaden wird von der Polizei nach derzeitigem Stand auf mehrere tausend Euro geschätzt.
 
Zeugen, die Angaben zu den Geschehnissen machen können oder in der Nacht von Freitag auf Samstag Personen in der Garage des Rohbaus in der Ludwig-Jahn-Straße bemerkt haben, werden gebeten, sich unter Tel. 0931/457-1732 bei der Kriminalpolizei zu melden.

Originalmeldung der Polizei Unterfranken
 

 
Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.