Erlenbach

Feuer in der Asylunterkunft in Erlenbach

Zigarette löste das Feuer aus

Als die Einsatzkräfte eintrafen drang Rauch aus einem Badezimmer. Vorsorglich wurde das gesamte Gebäude geräumt und die Einsatzkräfte gingen unter Atemschutz in den betroffenen Bereich vor. Schnell konnte das Feuer schließlich gelöscht werden.

Der Brand in dem Mehrfamilienhaus war glücklicherweise dank Rauchmelder rechtzeitig bemerkt worden. Brandursache war  eine Zigarette, die der Wohnungsinhaber kurz vor Mitternacht auf der Toilette geraucht hatte und deren Asche eine im WC liegende Zeitung in Brand setzte. Bei dem Brand entstand eine Sachschaden von rund 2000 Euro.

Foto: Ralf Hettler - Bild 1 von 14
Foto: Ralf Hettler - Bild 2 von 14
Foto: Ralf Hettler - Bild 3 von 14
Foto: Ralf Hettler - Bild 4 von 14
Foto: Ralf Hettler - Bild 5 von 14
Foto: Ralf Hettler - Bild 6 von 14
Foto: Ralf Hettler - Bild 7 von 14
Foto: Ralf Hettler - Bild 8 von 14
Foto: Ralf Hettler - Bild 9 von 14
Foto: Ralf Hettler - Bild 10 von 14
Foto: Ralf Hettler - Bild 11 von 14
Foto: Ralf Hettler - Bild 12 von 14
Foto: Ralf Hettler - Bild 13 von 14
Foto: Ralf Hettler - Bild 14 von 14

 

Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.