Aschaffenburg

Fensterscheibe eines Mehrfamilienhauses zertreten

Polizei Aschaffenburg

Im Anschluss entfernte er sich fußläufig in unbekannte Richtung und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von circa 200 Euro. Ein Zeuge beschrieb die Person als männlich, schlank, circa 180 Zentimeter groß und 25 Jahre alt. Der Täter trug eine graue Jogginghose und eine schwarze, dünne Jacke mit einer auffälligen orangefarbenen Schrift am Ärmel.

Hinweise zu einer tatverdächtigen Person nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen.

Unfallflucht

Ein unbekanntes Fahrzeug fuhr am Montag, in der Zeit zwischen 08:45 und 11:00 Uhr, in den Zaun eines Wohnanwesens im Ahornweg. Hierdurch wurden Begrenzungssteine und der Zaun in Höhe von etwa 500 Euro beschädigt.

Hinweise zu einem flüchtigen Fahrzeug nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen.

Radfahrer übersehen und verletzt

Hösbach: Am Montag gegen 11:00 Uhr befuhr ein Radfahrer die Talstraße, während eine VW-Fahrerin aus ihrer Grundstücksausfahrt in die Talstraße einfuhr. Hierbei übersah die Autofahrerin den passierenden Radler, sodass deren Fronten miteinander kollidierten. Der Radfahrer kam hierdurch zu Fall und zog sich Verletzungen an Arm und Bein zu. Er begab sich selbstständig in ärztliche Behandlung. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 200 Euro.

Fuchs verursacht Sachschaden

Sailauf: Am Montag gegen 00:10 Uhr befuhr ein Mercedes die Kreisstraße AB 2 in Richtung Wiesen. Hierbei kreuzte ein Fuchs die Fahrbahn und kollidierte mit dem Pkw. Das Tier entfernte sich in den angrenzenden Wald und hinterließ Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro.

Heckscheibenwischer von Hyundai gerissen

Hösbach - Feldkahl. Ein unbekannter Täter ging am Sonntag zwischen 00:00 Uhr und 10:00 Uhr einen Pkw Hyundai an. Zur Tatzeit war das Fahrzeug im Hof eines Anwesens in der Schimborner Straße abgestellt, als der Täter den Heckscheibenwischer abriss. Hierdurch entstand ein Schaden in Höhe von etwa 100 Euro. 

Hinweise zu einer tatverdächtigen Person nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen.

 

Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.