Falsche Reinigungsarbeiter im Raum Marktheidenfeld

Polizei Marktheidenfeld

Geparktes Auto beschädigt - hoher Sachschaden
Marktheidenfeld, Lkr. Main-Spessart
10.000 € Schaden entstanden bei einem Unfall am Dienstag, gegen 17:10 Uhr, im Lohgraben. Eine Autofahrerin streifte beim Rangieren mit der hinteren linken Fahrzeugecke das Heck eines geparkten Autos. Trotz des hohen Sachschadens blieb das Fahrzeug fahrbereit. Verletzt wurde niemand.
 
Reinigungsarbeiter unterwegs
Marktheidenfeld, OT Michelrieth, Lkr. Main-Spessart
Wie erst jetzt der Polizei gemeldet wurde, war bereits am 27.07.2015 eine Firma für Reinigungsarbeiten im Reisegewerbe unterwegs. Es wurden Reinigungsarbeiten an der Einfahrt eines Anwesens in der Mühlenstraße durchgeführt und anschließend eine überteuerte Rechnung gestellt. Die erbrachten Leistungen standen in einem auffälligen Missverhältnis zu den Kosten. Es seien außerdem noch mindestens zwei weitere ältere Damen in Michelrieth von der Firma betrogen worden. Bei den Arbeitern handelt es sich um 4 bis 5 Männer im Alter von 20 bis 50 Jahren, die sich als Spanier ausgegeben hatten. Diese waren bereits an verschiedenen Tagen zwischen Mai und Juli im Ort unterwegs gewesen. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Marktheidenfeld, Tel. 09391/9841-0

Polizei
 
Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.