Polizei Karlstadt

Fahrrad gestohlen

Fahrrad gestohlen

Am Montag ist am Freibad in Karlstadt ein weißes Speedbike der Marke Rixe Cross gestohlen worden. Der Besitzer hatte das Fahrrad gegen 14.00 Uhr im Baggertsweg abgestellt und mit einem Spiralschloss am Zweiradständer gesichert.Gegen 18 Uhr musste er dann feststellen, dass sein Rad verschwunden war.

-          Wer hat etwas Verdächtiges beobachtet?
-          Wer kann Angaben über den Verbleib machen?

Hinweise bitte unter Telefon 09353/9741-0 an die Polizei Karlstadt.

Blitze schlugen zweimal ein

Am frühen Mittwochmorgen sind die Feuerwehren zu zwei Bränden ausgerückt. Im Verlauf eines Gewitters hatte ein Blitz zunächst gegen 03.15 Uhr bei Obersfeld einen Holzschuppen am Sportplatz in Brand
gesetzt. Das Lager brannte vollständig aus. Dabei wurden mehrere Kühlschränke sowie Kleidung
und weitere dort gelagerte Gegenstände des  Sportvereins vernichtet. Nach ersten
Schätzungen beläuft sich der Schaden auf ungefähr 10.000 Euro.

Eine Stunde später schlug ein Blitz in Hundsbach in der Dattensoller Straße auf
einer Weide in einen Baum. Dabei verkohlten Teile des Baums und das direkt
angrenzende Gebüsch. Die alarmierte Feuerwehr löschte den Brand; der Sachschaden ist
hier glücklicherweise sehr gering.

Dreiste Diebe unterwegs

Am Dienstagvormittag ist ein Ladenbesitzer in der Alten Bahnhofstraße das Opfer dreister Diebe geworden.Kurz nach 10 Uhr hatten zwei junge Männer den Laden betreten. Während der Eine den Verkäufer durch Fragen ablenkte, verschaffte sich der Zweite in einem unbeobachteten Moment Zugang zu den Büroräumen. Dort nahm er einen Geldbeutel mit zehn Euro Bargeld und einen Schlüsselbund an sich. Als der Bestohlene die Tat schließlich bemerkte, hatten die Täter bereits das Weite gesucht.

Die 20 bis 25 Jahre alten Diebe sollen ungefähr 180 Zentimeter groß und schlank
sein. Der Eine hatte extrem kurzes, schwarzes Haar und einen Dreitagebart, der
Andere trug keinen Bart und ebenfalls schwarze Haare. Beide hatten eine dunkle,
sonnengebräunte Hautfarbe.

Sechs Ster Holz verschwunden

Im Verlauf der letzten sechs Wochen sind aus dem Waldgebiet "Kammerforst / Eichenhecken" bei Gambach sechs Ster Eichen-, Buchen- und Fichtenholz verschwunden. Die gespaltenen Ein-Meter-Stücke waren an einem Waldweg
gelagert. Der Schaden beläuft sich auf knapp 200 Euro.

-          Wer hat etwas Verdächtiges beobachtet?
-          Wer kann Angaben über den Verbleib machen?

Hinweise bitte unter Telefon 09353/9741-0 an die Polizei Karlstadt.

Ungeprüfte Originalmeldung der Polizei Karlstadt

 

Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.