Fahrlässigkeit auf Kleinostheimer Kerb? - Zweijährige muss ins Krankenhaus

Polizei Aschaffenburg/Land

Kreis Aschaffenburg

Verkehrsgeschehen

 

Verkehrsunfall -  eine Leichtverletzte

Mespelbrunn. Am Samstag, gegen 14:00 Uhr, befuhr eine 23-Jährige mit ihrem Kleinkraftrad Honda die Staatsstraße 2308 von Heimbuchenthal in Richtung Mespelbrunn. Zur gleichen Zeit wollte eine 69-Jährige mit ihrem Pkw VW von der Elsavastraße rechts nach Mespelbrunn abbiegen. Hierbei übersah die VW-Fahrerin das von rechts kommende Kleinkraftrad und erfasste es seitlich. Die Honda-Fahrerin wurde nach dem Sturz leicht verletzt in das Klinikum Erlenbach eingeliefert. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 1500 Euro.
 
Unfallflucht
Hösbach. Am Samstag, im Zeitraum von 11:00 Uhr bis 15:00 Uhr, wurde ein in der Von-Rodenhausen-Straße geparkter Pkw BMW durch einen bislang unbekannten Fahrer an der Heckstoßstange angefahren. Um eine Unfallaufnahme wurde sich seitens des Verursachers nicht gekümmert. Am BMW entstand ein Schaden von rund 500 Euro.
Zeugen, die hierzu sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 in Verbindung zu setzen.
 
Schmerzhafte Fahrt in einem Fahrgeschäft
Kleinostheim. Am Samstag, gegen 20:10 Uhr, saß eine 2-Jährige auf der Drehscheibe eines Fahrgeschäftes der „Kleinostheimer Kerb“ in der Schillerstraße. Als dieses begann, sich zu drehen, klemmte sich das Mädchen ihr Bein in einem dortigen Spalt ein. Das Fahrgeschäft konnte glücklicherweise umgehend gestoppt und das Mädchen befreit werden. Sie erlitt Verletzungen im Beinbereich und wurde in das Klinikum Aschaffenburg eingeliefert.
Die Polizei Aschaffenburg hat die Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung aufgenommen.
Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.