Aschaffenburg

Es gibt noch ehrliche Autofahrer

Polizei Aschaffenburg


Aschaffenburg. Am Sonntagmorgen blieb die 60-jährige Fahrerin eines Ford beim Ausparken am Hasenkopf an einem Land Rover hängen. Da der 37-jährige Besitzer des beschädigten Fahrzeuges nicht vor Ort war, meldete sich die Dame bei der Polizei. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro.

Aschaffenburg. Wiederum beim Einparken beschädigte am Sonntagabend ein 23-jähriger Peugeot-Fahrer in der Spessartstraße einen dort geparkten Volvo. Auch hier wurde durch den Verursacher alles veranlasst, um einen Austausch der Personalien zu gewährleisten. Der Sachschaden blieb ebenfalls im dreistelligen Bereich.


Türschlösser von Pkw verklebt

Aschaffenburg. Am Sonntagmorgen wurde zwischen 05:40 Uhr und 06:25 Uhr ein geparkter Volkswagen in der Bayernstraße angegangen. Der 77-jährige Halter des Fahrzeuges musste feststellen, dass die Türschlösser seines Fahrzeuges mit Sekundenkleber verklebt worden waren. Zudem wurde in eines der Schlösser ein Holzspan gesteckt. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Bislang gibt es keine Hinweise auf einen möglichen Tatverdächtigen. Die Polizeiinspektion Aschaffenburg ermittelt nun wegen Sachbeschädigung.
Zeugen, die zum o.g. Sachverhalt Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 in Verbindung zu setzen.


Geldbeutel aus Einkaufskorb entwendet

Aschaffenburg. Am Samstagmorgen musste ein 66-jähriger Herr feststellen, dass sein Geldbeutel gestohlen worden war. Diesen hatte er im offenen Einkaufskorb über den Wochenmarkt am Schloßplatz getragen. Der vermeintliche Täter nutzte wohl diese Gelegenheit indem er die Geldbörse im Gedränge unbemerkt an sich nahm. Hinweise auf einen möglichen Tatverdächtigen liegen bislang nicht vor.
 
dc/Meldungen der Polizei Aschaffenburg
Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.