Aschaffenburg

Einbruch in Waldaschaffer Tankstelle - Polizei sucht zwei Taxifahrer

Polizei Aschaffenburg

Sie entwendeten Zigaretten im fünfstelligen Bereich. Der Dieb verschaffte sich gewaltsam über die Eingangstüre Zutritt zum Gebäude und zerstörte dort mehrere Glasregale im Kassenbereich. Der Einbrecher hinterließ neben dem Beuteschaden einen Sachschaden in der Höhe von etwa 20.000 Euro. Auf dem Gelände konnten Reifen- sowie Fußspuren im Schnee durch die eingesetzte Streifenbesatzung festgestellt werden. Außerdem konnte zur Tatzeit ein schwarzer Seat im Bereich der Tankstelle von einem aufmerksamen Zeugen gesichtet werden. Ob es sich hierbei um das mögliche Tatfahrzeug handelt, ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen.
Die Polizeiinspektion sucht nun mindestens zwei Taxi-Fahrer, die zur Tatzeit die Aschaffenburger Straße ortseinwärts befahren haben sowie den Fahrer eines schwarzen VW Golf mit Aschaffenburger Kennzeichen, der sich zur Einbruchszeit mit seinem Fahrzeug auf Höhe des Schlosses Weiler in Fahrtrichtung Waldaschaff befunden hat. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen. Zeugen, die Angaben zur der Tat und insbesondere zum flüchtigen Fahrzeug machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Aschaffenburg in Verbindung zu setzen.

Stadt Aschaffenburg

Außenspiegel beschädigt - Fahrer gesucht
Ein grauer VW Caddy wurde am Montag zwischen 18:00 Uhr und 19:00 Uhr am linken Außenspiegel touchiert. Das Fahrzeug stand im Tatzeitraum am Fahrbahnrand des Schneidmühlwegs. Aufgrund des Schadensbildes wird davon ausgegangen, dass der Unfallverursacher den Anstoß nicht bemerkt hat. Die Schadenshöhe wird auf circa 150 Euro geschätzt.
Wer Hinweise zum gesuchten Fahrzeug geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 zu melden.
 
Vandalismus - Spiegel abgetreten
Drei Unbekannte haben am Freitag um 22:15 Uhr in der Willigisstraße einen geparkten Pkw, der Marke VW beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf circa 150 Euro. An drei weiteren Fahrzeugen, einem VW, Opel sowie Seat klappten die Außenspiegel glücklicherweise nur ein. Die Täter konnten bei ihrer Tatausführung von einem aufmerksamen Zeugen beobachtet werden, der sofort die Polizei verständigte und über Telefon Kontakt mit der Leitstelle hielt. Die Unbekannte waren zu Fuß in Richtung Brentanostraße unterwegs. Eine sofort eingeleitete Tatortbereichsfahndung des Operativen Ergänzungsdienstes Aschaffenburg verlief jedoch negativ. Bei einem der Täter soll es sich um eine circa 175 cm große, männliche Person gehandelt haben.
Wer verdächtige Beobachtungen zur Tatzeit an oben genannter Örtlichkeit gemacht hat, wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 zu melden.
 
Diebstahl aus Schulgebäude
Aus einem Ankleideraum einer öffentlichen Schule in der Herrenwaldstraße wurde am Freitag zwischen 17:00 Uhr und 19:00 Uhr zuerst ein Schlüsselbund aus einer Jackentasche geklaut, anschließend das zum Pkw-Schlüssel zugehörige Fahrzeug auf dem Hof geöffnet und die im Handschuhfach befindliche braune Geldbörse samt Inhalt entwendet. Im Portemonnaie befanden sich neben diversen Dokumenten, eine geringe Menge an Bargeld. Der Beuteschaden wird auf circa 150 Euro beziffert.
Hinweise zu einer tatverdächtigen Person nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen. 
 
Elektronische Geräte aus Klassenzimmer entwendet
Am Wochenende, in der Zeit von Freitag 13:00 Uhr bis Montag 08:00 Uhr, verschaffte sich ein unbekannter Täter, auf noch nicht geklärter Art und Weise, Zutritt zu einem Schulraum in der Wilhelmstraße und klaute mehrere technische Geräte. Der Beuteschaden beträgt etwa 1500 Euro.
Zeugen, die Hinweise zu einer tatverdächtigen Person geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 zu melden.
 
Gartenhauseinbruch
In eine Laube im Hasenhägweg drang ein unbekannter Täter in der Zeit von Sonntag 19:00 Uhr bis Montag 10:00 Uhr ein. Entwendet wurde ein Schlüssel. Der Beuteschaden wird auf circa 5 Euro geschätzt. Ein Sachschaden entstand nicht. Wie der Täter in die Gartenhütte gelangte, ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen.
Wer an oben genannter Örtlichkeit im Tatzeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 zu melden.
 
Pkw-Scheibe eingeschlagen - Handtasche geklaut
Ein unbekannter Täter schlug am Montag zwischen 13:00 Uhr und 13:08 Uhr die Beifahrerscheibe eines weißen Dacia ein und entwendete eine graue Lederhandtasche vom Beifahrersitz des Fahrzeugs. In der Tasche befanden sich neben einem Schlüsselbund und einer roten Geldbörse mit mehreren Dokumenten sowie Bargeld, ein schwarzes Smartphone, der Marke Iphone. Der Pkw stand im Tatzeitraum am rechten Fahrbahnrand der Memeler Straße. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro. Der Beuteschaden wird auf circa 200 Euro beziffert.
Hinweise zu einer verdächtigen Person nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen.

Kreis Aschaffenburg

Zusammenstoß zwischen Pkw und Fußgängerin
Kleinostheim. Am Montag um 14:25 Uhr befuhr ein 43-jähriger Skoda-Fahrer die Straße Bachrain in Fahrtrichtung Aschaffenburger Straße. An der dortigen Einmündung wollte er nach links in Richtung Aschaffenburg abbiegen. Beim Abbiegevorgang übersah er aufgrund der tiefstehenden Sonnen eine Seniorin, die zum gleichen Zeitpunkt die Aschaffenburger Straße mit ihrem Rollator überquerte. Es kam zum Zusammenstoß, wobei die 73-Jährige auf die Fahrbahn stürzte und schwere Verletzungen erlitt. Mit einem Rettungswagen wurde die Dame zur Erstversorgung ins Klinikum Aschaffenburg verbracht. Der Pkw-Fahrer blieb unverletzt. Am Skoda entstand ein Sachschaden von circa 200 Euro.
 
Polizei
Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.