Polizei Alzenau

Einbruch in Tankstelle

Unfallflucht

Mömbris, Lkr. Aschaffenburg. Am Mittwoch um kurz vor 11 Uhr blieb ein Lkw im Krohbergweg beim Vorbeifahren an einem geparkten Pkw hängen. Hierbei ging der Spiegel des Pkw zu Bruch. Der Lkw-Fahrer fuhr allerdings weiter, ohne sich um den Schaden in Höhe von 800,- Euro zu kümmern. Da ein Zeuge den Hergang beobachtet und sich das Kennzeichen merkte, konnte der Verursacher ermittelt werden. Auf den 47-jährigen Lkw-Fahrer kommt nun eine Anzeige wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort zu.

Wildunfall

Mömbris, Lkr. Aschaffenburg. Am Mittwochvormittag kam es auf der Staatsstraße zwischen Rothengrund und Hohl zu einem Wildunfall, bei dem ein Schaden von 1.000,- Euro entstand. Ein VW-Fahrer war gegen 06.30 Uhr mit einem Reh kollidiert, das hierbei getötet wurde. Der Pkw wurde an der Frontschürze und am Kühlergrill beschädigt.

Einbruch in Tankstelle

Schöllkrippen, Lkr. Aschaffenburg. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurde in eine Tankstelle in der Aschaffenburger Straße eingebrochen, wobei die unbekannten Täter größere Mengen Tabakwaren und Alkoholika erbeuteten. Die Täter hatten zunächst eine Leiter angestellt und ein Bürofenster in 2 Metern Höhe aufgehebelt. Über die Büroräume gelangten sie dann in den Verkaufsraum. Hier wurden größere Mengen Zigaretten und Spirituosen entwendet. Die Täter flüchteten über ein weiteres Fenster und liefen anschließend zu einem 200 Meter entfernten Fahrradweg. Dort wurde das Diebesgut (Wert mehrere tausend Euro), das in Plastiktüten abtransportiert wurde, wahrscheinlich in ein Fahrzeug geladen. An der Tat waren aufgrund der vorgefundenen Spuren mindestens zwei Personen beteiligt. Der angerichtete Sachschaden wird auf 200,- Euro geschätzt.

Zeugen oder Anwohnern, denen verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind, werden gebeten, sich mit der Polizei in Alzenau unter Tel. 06023/944-0 in Verbindung zu setzen.

Polizei Alzenau
Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.