Polizei Unterfranken

Einbrecher in zwei Geschäften unterwegs - Offenbar keine Beute

Einbrecher in zwei Geschäften unterwegs - Offenbar keine Beute

Würzburg-Heidingsfeld. In der Nacht zum Freitag hat ein Unbekannter versucht, im Würzburger Stadtteil Heidingsfeld gleich in zwei Geschäften Beute zu machen. Allerdings dürften diese Bemühungen nach den bislang vorliegenden Erkenntnissen nicht von Erfolg gekrönt gewesen sein. Der Einbrecher hinterließ jedoch einen Sachschaden in Höhe von nahezu 5.000 Euro. In beiden Fällen ermittelt jetzt die Kriminalpolizei Würzburg.

Gegen 03.30 Uhr war aus einem Motorradgeschäft in der Winterhäuserstraße ein Alarm eingegangen. Sofort machten sich mehrere Streifenbesatzungen der Würzburger Polizei auf den Weg. Allerdings stellte sich heraus, dass der Unbekannte noch rechtzeitig das Weite gesucht hatte. Am Gebäude waren zwei Scheiben eingeschlagen und eine Innentüre zertrümmert. Durch den ausgelösten Alarm aufgeschreckt dürfte der Täter dann von seinem weiteren Vorhaben abgelassen und die Flucht ergriffen haben. Die eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen waren jedenfalls nicht von Erfolg gekrönt.

Im Rahmen der Fahndung wurde eine Streifenbesatzung dann in der Winterhäuser Straße auf einen weiteren Einbruch aufmerksam. Vermutlich derselbe Täter hatte es diesmal auf einen Kfz-Handel abgesehen, wo er auf eine Garage geklettert war und über einen abgestellten Gebrauchtwagen auf das Gelände des Gebrauchtwagenhandels gelangte. Dort schlug er dann eine Fensterscheibe zum Bürogebäude ein. Im Innern durchwühlte er sämtliche Schränke, wurde aber offenbar nicht fündig. Den inzwischen vorliegenden Erkenntnissen zufolge war der Einbrecher hier nur wenige Minuten vor dem zweiten Einbruch aktiv.

Bei den jetzt zu führenden Ermittlungen hofft die Kriminalpolizei Würzburg auch auf Hinweise aus der Bevölkerung. Personen, denen in der Zeit nach 03.00 Uhr in der Winterhäuserstraße eine verdächtige Person oder ein verdächtiges Fahrzeug aufgefallen ist oder die sonst irgendwelche verdächtigen Beobachtungen gemacht haben, die mit den Einbrüchen in Zusammenhang stehen könnten, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Würzburg unter Telefon 0931/457-1732 zu melden.


Ungeprüfte Originalmeldungen der Polizei Unterfranken
Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.