Da konnte nur noch der Kran helfen

Dem Navi gefolgt – Laster fährt sich in der Ernsthofstraße fest


Bilderserie: Ralf Hettler

Kurz nach 19 Uhr wollte er sein mit sieben Tonnen Autoteilen beladenen Lastwagen nach der Zufahrt zum City-Galerie-Parkhaus wenden und kam dabei in den Grünstreifen. Mit beiden rechten Rädern sackte die Zugmaschine im aufgeweichten Boden bis auf die Achsen ein. Alles Rangieren hatte anschließend keinen Wert mehr.

Nur mit schwerem Gerät konnte das Fahrzeug befreit und zurück auf die Fahrbahn geschafft werden. Ein Bergungsgerät und ein Autokran mussten anrücken und den Sattelzug zurück auf festen Untergrund schaffen. Hierbei wurden sie von einem zufällig hinzugekommenen Dolmetscher unterstützt, welcher zwischen der Bergungsmannschaft und dem Fahrer vermittelte. Die Ernsthofstraße war bis zum Abschluss der Bergungsarbeiten kurz nach 23 Uhr gesperrt. rah
Foto: Ralf Hettler - Bild 1 von 12
Foto: Ralf Hettler - Bild 2 von 12
Foto: Ralf Hettler - Bild 3 von 12
Foto: Ralf Hettler - Bild 4 von 12
Foto: Ralf Hettler - Bild 5 von 12
Foto: Ralf Hettler - Bild 6 von 12
Foto: Ralf Hettler - Bild 7 von 12
Foto: Ralf Hettler - Bild 8 von 12
Foto: Ralf Hettler - Bild 9 von 12
Foto: Ralf Hettler - Bild 10 von 12
Foto: Ralf Hettler - Bild 11 von 12
Foto: Ralf Hettler - Bild 12 von 12
Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.