Miltenberg

Dachstuhl in Kleinwallstadt in Brand geraten

Eine Person leicht verletzt

Gegen 16:00 Uhr ging bei der Integrierten Leitstelle die Mitteilung über einen Dachstuhlbrand im Föhrsgrund zwischen Kleinwallstadt und Dornau ein. Die örtlichen Feuerwehren aus Kleinwallstadt, Großwallstadt, Hausen, Dornau, Elsenfeld und Sulzbach waren mit einem Großaufgebot schnell vor Ort und bis in die Abendstunden mit der Bekämpfung des Brandes beschäftigt. Das Bayerische Rote Kreuz war mit insgesamt zwölf Kräften im Einsatz. Helfer der BRK Bereitschaft Sulzbach übernahmen die Verpflegung der Einsatzkräfte.

Die Bewohner konnten den Aussiedlerhof glücklicherweise selbstständig verlassen. Ein 38-Jähriger wurde dennoch bei Löschversuchen leicht verletzt und nach einer Erstbehandlung durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Probleme bereitete den Rettern die Versorgung mit Löschwasser. Hier waren mehrere Tanklöschfahrzeuge im Einsatz, zudem mussten Schlauchleitungen gelegt werden.

Die weiteren Ermittlungen wurden noch vor Ort durch die Kripo Aschaffenburg übernommen. Neben der Brandursache versuchen diese nun auch den genauen Sachschaden zu klären. Der Sachschaden dürfte sich im sechsstelligen Bereich bewegen.

rah/vd/Polizei Unterfranken
Foto: Ralf Hettler - Bild 1 von 16
Foto: Ralf Hettler - Bild 2 von 16
Foto: Ralf Hettler - Bild 3 von 16
Foto: Ralf Hettler - Bild 4 von 16
Foto: Ralf Hettler - Bild 5 von 16
Foto: Ralf Hettler - Bild 6 von 16
Foto: Ralf Hettler - Bild 7 von 16
Foto: Ralf Hettler - Bild 8 von 16
Foto: Ralf Hettler - Bild 9 von 16
Foto: Ralf Hettler - Bild 10 von 16
Foto: Ralf Hettler - Bild 11 von 16
Foto: Ralf Hettler - Bild 12 von 16
Foto: Ralf Hettler - Bild 13 von 16
Foto: Ralf Hettler - Bild 14 von 16
Foto: Ralf Hettler - Bild 15 von 16
Foto: Ralf Hettler - Bild 16 von 16
Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.