Polizei Tauberbischofsheim

Computer im Wert von 30000 Euro gestohlen

Computer im Wert von 30000 Euro gestohlen

Creglingen. Auf Beutezug waren unbekannte Täter in der Nacht zum Dienstag bei der Firma Schnell in der Industriestraße in Creglingen. Vermutlich zwischen 2 Uhr und 5.50 Uhr durchtrennten sie einen Maschendrahtzaun und gelangten auf das Betriebsgelände. Anschließend hebelten sie ein Fenster zu einem Büroraum auf. Offenbar hatten es die Täter gezielt auf die Computer des Großraumbüros abgesehen und entfernten fachgerecht die Stecker und Anschlüsse von den Geräten. Insgesamt erbeuteten sie zehn Rechner, Bildschirme sowie eine Kamera im Gesamtwert von ca. 30000 Euro. Aufgrund der Menge des Diebesgutes müssten die Täter zum Abtransport mindestens einen größeren Pkw (Kombi) bzw. einen Lieferwagen verwendet haben. Wer hat verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet bzw. kann Hinweise zum Verbleib der neuwertigen Hochleistungsrechner geben? Hinweise nimmt der Polizeiposten Weikersheim unter Telefon 07934/9947-0 entgegen

Patient vermisst – Hubschrauber kreiste über Bad Mergentheim

Bad Mergentheim. Ein 67-jähriger Patient wurde am Montagabend, gegen 21.30 Uhr in einer Bad Mergentheimer Klinik vermisst. Da der Mann auf Medikamente angewiesen ist, musste befürchtet werden, dass er sich in einer hilflosen Lage befindet. Die Bad Mergentheimer Polizei durchsuchte mit mehreren Streifenwagen das Bad Mergentheimer Stadtgebiet. Unterstützt wurden die Beamten vom Polizeihubschrauber Bussard 804, der mittel einer Wärmebildkamera die Klinikumgebung absuchte. Glücklicherweise konnte der Rentner kurz vor Mitternacht in der Dr. Schier-Straße aufgefunden werden.

Unfreiwilligen Überschlag hingelegt

Großrinderfeld. Einen unfreiwilligen Überschlag legte ein 20-Jähriger am Sonntagabend mit seinem Peugeot auf der Landesstraße 508 bei Großrinderfeld hin. Offenbar aus Unachtsamkeit war er von der Fahrbahn abgekommen und hatte sich mit seinem Kleinwagen überschlagen. Der 20-Jährige und seine 19-jährige Beifahrerin hatten Glück im Unglück und kamen mit leichten Verletzungen davon, die ambulant behandelt werden konnten. Schaden: 6000 Euro.


Unfallflucht – blauer Pkw gesucht

Tauberbischofsheim. Im Zusammenhang mit einer Unfallflucht am Montag, zwischen 15.15 Uhr und 16.40 Uhr auf der Vitryallee in Tauberbischofsheim sucht die Polizei den Fahrer eines blauen Pkw. Beim Ausparken aus einer Parklücke gegenüber dem Anwesen Grabenweg 1 beschädigte er einen daneben geparkten Opel Vectra und hinterließ einen Schaden von rund 1000 Euro. Ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern machte er sich aus dem Staub. Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Telefon 09341/81-0 entgegen.

Trotz Handbremse davon gerollt

Bad Mergentheim. Ein Pkw-Fahrer stellte am Sonntagabend seinen Wagen an der Steigung der Löffelstelzer Straße in Bad Mergentheim ab. Die Handbremse hatte er zwar angezogen, diese funktionierte allerdings nicht mehr. Die BMW rollte deshalb rückwärts und prallte geradewegs auf einen Ford Mondeo. Der Mondeo-Fahrer konnte jedoch nicht wegfahren, da der Pkw sonst geradewegs in Richtung Stadtmitte gerollt wäre. Als ein Abschleppunternehmen eintraf, kam auch der Fahrzeugbesitzer zu seinem „haltlosen“ Fahrzeug.

Betrunken Unfell gebaut

Külsheim. Mit über 1,4 Promille war 49-jähriger Polo-Fahrer am Montag, kurz nach 22 Uhr auf der Landesstraße 504 in Richtung Tauberbischofsheim unterwegs. Kurz vor der Einmündung nach Dienstadt verlor er die Kontrolle über seinen Kleinwagen, schleuderte quer über die Fahrbahn und landete schließlich im gegenüberliegenden Graben. Der Fahrer kam mit dem Schrecken davon, sein Polo allerdings war schrottreif. Es folgte die obligatorische Blutprobe und die Sicherstellung seines Führerscheins. Zudem bekommt er eine entsprechende Anzeige.

Gras bei Schweißarbeiten in Brand geraten

Freudenberg. Zu einem Flächenbrand musste die Freiwilligen Feuerwehren aus Freudenberg, Collenberg, Bürgstadt und Rauenberg am Montagnachmittag in Freudenberg ausrücken. Ein Anwohner hatte auf seinem Grundstück in der Hauptstraße Schweißarbeiten durchgeführt. Aufgrund des Funkenfluges entzündete sich das trockene Gras und fing großflächig an zu brennen. Durch den sofortigen Einsatz der Floriansjünger konnte ein Übergreifen auf den angrenzenden Hochwald zum Glück verhindert werden. Bei dem Einsatz wurden zwei Wehrmänner verletzt und mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden. Für die Dauer des Einsatzes war die Freudenberger Hauptstraße komplett gesperrt.

Schild gestohlen

Wertheim. Ein Unbekannter entwendete am Eingangsbereich des evangelischen Dekanates in der Wertheimer Pfarrgasse ein über dem Briefkasten angebrachtes Schild. Wer hat zwischen Samstag und Sonntag verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter Telefon 09342/9189-0 entgegen.

Pkw beschädigt

Wertheim. Am letzten Wochenende wurde an einem in Wertheim in der Unteren Heeg abgestellten schwarzen Audi der linke Außenspiegel abgeknickt. Schaden: 100 Euro. Wer hat Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter Telefon 09342/9189-0 entgegen.
Ungeprüfte Originalmeldungen der Polizei Tauberbischofsheim
Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.