Hösbach

Brennendes Auto auf A3 bei Hösbach

Verkehrspolizei Aschaffenburg-Hösbach

Am Freitagvormittag gegen 10 Uhr war ein Ehepaar mit ihrem Ford auf der A3 in Fahrtrichtung Würzburgunterwegs. Am Ende der Einhausung stieg plötzlich schwarzer Rauch aus dem Motorraum auf. Geistesgegenwärtig lenkte die Fahrzeugführerin den Wagenauf den Verzögerungsstreifen der Anschlussstelle Hösbach, um ein Liegenbleiben auf der Hauptfahrbahn zu verhindern.

Eine zufällig vorbeifahrende Streifenbesatzung der Verkehrspolizei Aschaffenburg-Hösbach sah Flammen aus dem Motorraum schlagen. Mit einem Feuerlöscher aus dem Dienstfahrzeug konnte die Streifenbesatzung den Brand unter Kontrolle bringen. Kurz darauf traf auch die Feuerwehr Hösbach ein. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro.

dc/Meldung der Verkehrspolizei Aschaffenburg-Hösbach

Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.