Brennender Audi in der Auhofstraße

Polizei Aschaffenburg

Stadt Aschaffenburg

Kurz nachdem ein 36-jähriger Audifahrer am Freitag gegen 17:00 Uhr das Parkhaus am Dämmer Tor verlassen hatte, bemerkte er Brandgeruch und Qualm aus dem Bereich der Mittelkonsole. Er konnte das Fahrzeug noch rechtzeitig auf einem freien Parkplatz anhalten und sowohl er, als auch seine 38-jährige Beifahrerin, konnten das Fahrzeug verlassen. Kurz danach stand das Fahrzeug dann in Flammen und musste durch die alarmierte Feuerwehr gelöscht werden. Es entstand ein Sachschaden von ca. 8000.- Euro, der Pkw brannte komplett aus. Die Brandursache ist in einem technischen Defekt zu suchen.

Auffahrunfall in der Schillerstraße

Ein 49-jähriger aus Krombach war am Freitag gegen 14.00 Uhr in der Dyroffstraße mit seiner Harley-Davidson unterwegs. Er wollte nach rechts in die Schillerstraße einbiegen und hielt kurz an, um Fußgängern an der dortigen Ampel das Überqueren der Fahrbahn zu ermöglichen. Eine nachfolgende 22-jährige Pkw - Fahrerin aus Aschaffenburg reagierte zu spät und fuhr in das Motorrad, welches daraufhin umkippte. Es entstanden nur Sachschäden in Höhe von ca. 5000.- Euro.

Radfahrer trifft Fußgängerin - Beide Beteiligte leicht verletzt

Am Freitagmorgen gegen 09:00 Uhr war eine Schülergruppe aus Aschaffenburg mit ihrem Lehrer im Rahmen einer Fahrradtour im Schönbusch unterwegs. Beim Vorbeifahren an einer Fußgängerin touchierte ein 13jähriger Schüler eine 70-jährige Spaziergängerin. Beide Beteiligten kamen zu Sturz und verletzten sich leicht, wobei die Dame zur weiteren Untersuchung ins Klinikum Aschaffenburg eingeliefert wurde.

Kreis Aschaffenburg

Vorfahrt missachtet

Laufach. Am Freitagnachmittag um 16:30 Uhr befuhr eine 33jährige Mercedes-Fahrerin die Spessartstraße in Richtung Hauptstraße. An der Kreuzung hielt die 33-jährige zunächst an. Beim Losfahren übersah sie aber einen in Richtung Hain fahrenden, vorfahrtberechtigten Pkw Renault und stieß mit diesem zusammen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 11.500 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Diebstahl aus einem Haus - Täter von Hausbewohnerin überrascht

Rothenbuch. Bereits in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag gegen 00:50 Uhr drang ein bislang unbekannter Täter in ein Anwesen in der Dr.-Carl-Brand-Straße ein. Er nutzte die offene Garagentüre um in das Haus zu gelangen. Dort traf er dann auf die Hausbewohnerin und flüchtete auf Ansprache. Die Polizei wurde erst einen Tag später über den Vorfall in Kenntnis gesetzt. Bislang wurde festgestellt, dass lediglich Zigaretten und ein Feuerzeug fehlen. Ansonsten wurde nichts entwendet. Die Person wurde wie folgt beschrieben: junger Mann, ca. 30-35 Jahre, evtl. Osteuropäer, trug schwarzen Kapuzenpullover, die Kapuze hatte er über den Kopf gezogen und darunter eine Mütze.

Ungeprüfte Originalmeldung der Polizei Aschaffenburg.

Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.