Goldbach

Brand in Goldbacher Mehrfamilienhaus - Bewohnerin in Klinik eingeliefert

Brennende Kerze vergessen

Foto: Ralf Hettler

Kurz nach 22 Uhr wurden die Feuerwehren aus Goldbach und Unterafferbach zu dem Feuer in der Aschaffenburger Straße alarmiert. Unter Atemschutz verschafften sich die Wehrleute Zutritt zur betroffenen Wohnung im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses und konnten den Brand schnell ablöschen.

Vermutlich war die Wohnungsinhaberin eingeschlafen und hatte eine Kerze brennen lassen. Als diese runtergebrannt war hatte das Feuer auf einen Holztisch übergegriffen.

Die Wohnungsinhaberin wurde nach einer Erstversorgung durch Notarzt und Rettungsdienst mit Verdacht einer Rauchgasvergiftung zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus eingeliefert.

Vorsorglich war das gesamte Haus geräumt worden. Die Anwohner konnten nach knapp rund einer halben Stunde in ihre Wohnungen zurückkehren. Aufgrund des schnellen Entdeckens und dem raschen Einsatz dürfte sich der entstandene Sachschaden auf wenige hundert Euro beschränken.

Ralf Hettler

Foto: Ralf Hettler - Bild 1 von 13
Foto: Ralf Hettler - Bild 2 von 13
Foto: Ralf Hettler - Bild 3 von 13
Foto: Ralf Hettler - Bild 4 von 13
Foto: Ralf Hettler - Bild 5 von 13
Foto: Ralf Hettler - Bild 6 von 13
Foto: Ralf Hettler - Bild 7 von 13
Foto: Ralf Hettler - Bild 8 von 13
Foto: Ralf Hettler - Bild 9 von 13
Foto: Ralf Hettler - Bild 10 von 13
Foto: Ralf Hettler - Bild 11 von 13
Foto: Ralf Hettler - Bild 12 von 13
Foto: Ralf Hettler - Bild 13 von 13
Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.