Starke Verrauchung

Brand im Mehrfamilienhaus – Fünf Leichtverletzte

Foto: Ralf Hettler - Bild 1 von 10
Foto: Ralf Hettler - Bild 2 von 10
Foto: Ralf Hettler - Bild 3 von 10
Foto: Ralf Hettler - Bild 4 von 10
Foto: Ralf Hettler - Bild 5 von 10
Foto: Ralf Hettler - Bild 6 von 10
Foto: Ralf Hettler - Bild 7 von 10
Foto: Ralf Hettler - Bild 8 von 10
Foto: Ralf Hettler - Bild 9 von 10
Foto: Ralf Hettler - Bild 10 von 10

Bilderserie, "Brand im Mehrfamilienhaus", Ralf Hettler

Als die Wehrleute eintrafen, hatte ein beherzter Nachbar bereits das aus bisher ungeklärten Gründen in Brand geratenen Mobiliar ins Freie getragen, wo es von den Feuerwehrkräften abgelöscht wurde.

Im gesamten Haus war es zu einer starken Verrauchung gekommen, welche durch die Feuerwehr mittels Hochdrucklüftern beseitigt wurde. Alle fünf Hausbewohner konnten sich selbst in Sicherheit bringen, mussten jedoch nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst in Krankenhäuser eingeliefert werden. Zur Höhe des Sachschadens liegen bisher noch keine Angaben vor. rah

Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.