Aschaffenburg

BMW stößt gegen Radfahrerin in Aschaffenburg: Platzwunde an der Stirn

Polizei Aschaffenburg

Am Mittwochnachmittag, gegen 16:30 Uhr, befuhr ein Pkw BMW die Limesstraße. An der Kreuzung zur Darmstädter Straße wollte der 57-jährige BMW-Fahrer nach rechts in Richtung Stockstadt abbiegen. Hierbei übersah er jedoch einen bevorrechtigten Fahrradfahrer, der den Einmündungsbereich von links passierte. Es kam zur Kollision beider Beteiligte, woraufhin der 35-jährige Radler stürzte. Er zog sich eine Platzwunde an der Stirn und eine leichte Verletzung am Schienbein zu. Zunächst erfolgte eine Erstversorgung durch Rettungskräfte. Dieser entzog sich jedoch der 35-Jährige auf eigenen Wunsch lautstark.

Jeep verkratzt

Ein unbekannter Täter beschädigte am Mittwoch, in der Zeit von 15:45 Uhr bis 16:00 Uhr, einen Pkw Jeep. Dieser war in der Paulusstraße abgestellt und weist nun einen langen Kratzer über die gesamte rechte Fahrzeugseite auf. Es entstand Sachschaden im vierstelligen Bereich.

Delle in Seat getreten

In der Zeit von Mittwoch, 14:00 Uhr bis Donnerstag, 04:45 Uhr beschädigte ein unbekannter Täter einen Seat Ibiza, der im Schneidmühlweg abgestellt war. Nun weist das Fahrzeug eine Delle in der Fahrertür auf. Der Schachschaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt. Ob es sich aufgrund der örtlichen Nähe um den gleichen Täter der voran genannten Sachbeschädigung handelt, ist nun Bestandteil der Ermittlungen der Polizeiinspektion Aschaffenburg. Hinweise zu einer tatverdächtigen Person in beiden Fällen nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen.

kev/Polizei Aschaffenburg

Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.