Zellingen

Betrunkener Fahrer "fällt" zwei Bäume

Polizei Karlstadt

Am Sonntag kam gegen 05:30 Uhr in der Würzburger Str. in Zellingen, Ort auswärts fahrend, ein 23-jähriger Pkw-Fahrer ohne Fremdbeteiligung mit seinem Fahrzeug zunächst auf die Gegenfahrbahn und beim Gegenlenken nach rechts in den Grünsteifen. Dort „fällte“ der Pkw zunächst zwei Bäume, bevor das Fahrzeug zwischen einem weiteren Baum und einer Straßenlaterne stecken blieb. Ein Alkoholtest bei dem Mann ergab einen Wert von 1,28 Promille. Der Fahrer musste sich einer Blutentnahme unterziehen, sein Führerschein wurde noch vor Ort sichergestellt. An dem Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 2500.- Euro, zudem richtete der Fahrer an der Bebauung einen Schaden in Höhe von ca. 2000.- Euro an.
 
dc/Meldung der Polizei Karlstadt
Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.