Kahl

Betrunken in Kahl unterwegs

Polizeiinspektion Alzenau

Mit zu viel Promille unterwegs

Kahl. Am frühen Sonntagabend konnte eine Polizeistreife einen leicht alkoholisierten Auto-Fahrer aus dem Verkehr ziehen. Der 34 Jahre alte Mann war zunächst gegen 19 Uhr in der Straße An der Pfingstweide kontrolliert worden, da er verbotswidrig den sonntags gesperrten Ortsverbindungsweg zwischen Kahl und Hörstein befahren hatte. Nachdem Alkoholgeruch zu bemerken war, wurde ein Test an einem gerichtsverwertbaren Alkomaten durchgeführt, er einen Wert von 0,72 Promille ergab.

Verkehrsunfälle

Parkrempler Bei einem Verkehrsunfall in der Hanauer Landstraße entstand am Sonntag ein Schaden von 250 Euro. Eine 20-jährige Mazda-Fahrerin hatte um 19 Uhr beim Rückwärtsrangieren auf einem Parkplatz einen abgestellten VW leicht beschädigt.

Abfall unerlaubt entsorgt

Alzenau. Am Sonntagabend ertappte eine Streife der Alzenauer Polizei einen 52-jährigen Mann, der gerade im Begriff war, unerlaubt seinen Abfall zu entsorgen. Gegen 18.30 Uhr war der Mann der Streife im Bereich der Hanauer Straße aufgefallen. Er hatte drei Säcke mit Hasenstreu aus seinem Auto geladen und bereits einen im Wald entleert. Auf den Mann kommt nun eine Anzeige zu. Seinen Müll musste er wieder mitnehmen.

Polizeiinspektion Alzenau

Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.