B8, Mainaschaff

Beim Überholen - Drei Autos prallen ineinander

Foto: Ralf Hettler - Bild 1 von 16
Foto: Ralf Hettler - Bild 2 von 16
Foto: Ralf Hettler - Bild 3 von 16
Foto: Ralf Hettler - Bild 4 von 16
Foto: Ralf Hettler - Bild 5 von 16
Foto: Ralf Hettler - Bild 6 von 16
Foto: Ralf Hettler - Bild 7 von 16
Foto: Ralf Hettler - Bild 8 von 16
Foto: Ralf Hettler - Bild 9 von 16
Foto: Ralf Hettler - Bild 10 von 16
Foto: Ralf Hettler - Bild 11 von 16
Foto: Ralf Hettler - Bild 12 von 16
Foto: Ralf Hettler - Bild 13 von 16
Foto: Ralf Hettler - Bild 14 von 16
Foto: Ralf Hettler - Bild 15 von 16
Foto: Ralf Hettler - Bild 16 von 16

Bilderserie, "Drei Autos prallen ineinander", Ralf Hettler

Drei Leichtverletzte und rund 20.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles am Dienstagmorgen auf der Bundesstraße 8. Um 08:15 Uhr hatte ein in Richtung Aschaffenburg fahrender VW-Fahrer kurz vor der Baustelle zum Überholen den Fahrstreifen gewechselt. Ein gerade auf der linken Spur befindlicher Renault-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr ins Heck des Golfs. Nach dem Aufprall wurde der VW noch gegen einen davor fahrenden Opel geschoben.

Anschließend krachten zwei Fahrzeuge in die Leitplanken, wobei einige Felder beschädigt wurden. Insgesamt erlitten drei Fahrzeuginsassen leichte Verletzungen. Ein Notarzt ,die örtliche Feuerwehr und das Straßenbauamt waren vor Ort. Während der Bergung der Fahrzeuge und der Unfallaufnahme war die Fahrbahn in Richtung Aschaffenburg komplett gesperrt. Zwei Autos mussten abgeschleppt werden. Kurz vor 09:00 Uhr konnte der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden. Um 09:30 Uhr war die Bundesstraße wieder frei befahrbar. Im Bereich der Unfallstelle besteht wegen der Baustelle Überholverbot.

Der Verkehr wurde durch die Polizei an der Anschlussstelle Mainaschaff ausgeleitet werden. Die Feuerwehren aus Mainaschaff und Kleinostheim waren im Einsatz, um die Unfallstelle abzusichern und die Fahrbahn zu reinigen. Gegen 9.30 Uhr waren alle Unfallautos abgeschleppt und der Verkehr konnte wieder ungehindert fliesen. rah/Polizei Aschaffenburg
Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.