Karlstadt

Beamte erwischen zwei alkoholisierte 19-Jährige im Verkehr

Polizei Karlstadt

Foto: Friso Gentsch/Illustration

Karlstadt, Lkr. Main-Spessart. Am Sonntag wurde ein 19-jähriger Autofahrer in der Ringstraße in Karlstadt einer Verkehrskontrolle unterzogen. Da bei dem jungen Mann ein deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen werden konnte, wurde durch die kontrollierenden Beamten ein Atemalkoholtest durchgeführt. Der Test erbrachte einen Wert von 0,58 Promille. Den Fahrer erwartet nun ein Bußgeldverfahren.

Zellingen, Lkr. Main-Spessart. Ebenfalls am Sonntag viel einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Karlstadt in der Würzburger Straße in Zellingen ein 19-jähriger Radfahrer durch seine unsicher Fahrweise auf. Bei der anschließenden Kontrolle konnte ein Atemalkoholwert in Höhe von 2,04 Promille festgestellt werden. Der Mann musste die Beamten auf die Dienststelle begleiten, wo durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen wurde. Der Radfahrer muss nun mit einer Strafanzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr rechnen.

Technische Veränderungen an Mofa festgestellt

Karlstadt, Lkr. Main-Spessart. Am Montag wurde ein 16-jähriger Mofafahrer auf dem Parkplatz der Aral-Tankstelle in Karlstadt einer Verkehrskontrolle unterzogen. Im Rahmen der Überprüfung stellten die Beamten fest, dass der Jugendliche technische Veränderungen an seinem Mofa vorgenommen hatte, durch welche die Maximalgeschwindigkeit auf 50 Kilometer pro Stunde erhöht wird. Da der Jugendliche lediglich eine Mofa-Prüfbescheinigung besitzt, erwartet ihn nun eine Strafanzeige wegen Fahren ohne gültige Fahrerlaubnis.

Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.