Waldaschaff

Autofahrer filmt Unfall auf A3: Bußgeld

Polizeimeldungen aus Stadt/Kreis Aschaffenburg

Foto: - (Nord-West-Media)

Gegen 22.15 Uhr war ein 56-Jähriger mit seinem Kleintransporter vermutlich aufgrund von Unachtsamkeit auf ein vorausfahrendes Fahrzeug aufgefahren. Verletzt wurde bei dem Verkehrsunfall niemand. Es entstand jedoch ein Sachschaden, der sich Schätzungen zufolge auf rund 16.000 Euro belaufen könnte. 

Während die Beamten der Verkehrspolizei Aschaffenburg-Hösbach mit der Unfallaufnahme beschäftigt waren, passierte ein 33-Jähriger mit seinem Kleintransporter die Unfallstelle und fertigte dabei ganz offensichtlich Bildaufnahmen mit seinem Handy an. Er wurde daraufhin kontrolliert und aufgrund der Verkehrsordnungswidrigkeit beanstandet. Da er keinen Wohnsitz in Deutschland hat, musste er für das Bußgeldverfahren eine Sicherheitsleistung in Höhe von über 200 Euro hinterlegen. 

 

Nach Handtaschendiebstahl – Polizei bittet um Zeugenhinweise

KARLSTEIN-DETTINGEN. Am Montagnachmittag ist es am Bahnhof zu einem Eigentumsdelikt gekommen. Ein bislang unbekannter Täter hat einer 38-jährigen Frau die Handtasche entwendet. Die Polizei Alzenau ermittelt und sucht dringend nach Zeugen. 

Gegen 14.20 Uhr stieg die Frau aus der Regionalbahn aus Aschaffenburg kommend am Bahnsteig in Dettingen aus. Als sie weiter in Richtung der Bushaltestelle in der Auwanne lief, kam ihr ein Mann entgegen und griff nach der Handtasche der Dame. Ihm gelang es die Tasche an sich zu nehmen und im Anschluss in den gleichen Zug zu flüchten, aus dem die Geschädigte ausgestiegen war. Der Zug setzte sich offensichtlich kurz darauf in Bewegung und fuhr in Richtung Frankfurt davon. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Täter unter Einbindung der Bundespolizei verlief bislang ohne Erfolg.

Der Täter wurden wie folgt beschrieben:

männlich, ca. 25 Jahre alt, ca. 170 cm groß und schlank
dunkle Hautfarbe
ein Täter war bekleidet mit einer blauen Jeans, dunklen Schuhen, einer dunklen Mütze und einer hell-beigen Winterjacke mit Fellbesatz an der Kapuze
Außerdem trug der Mann einen Brustbeutel quer um den Oberkörper
 

Der Beuteschaden liegt schätzungsweise im zweistelligen Bereich. Neben Bargeld hatten sich vor allem Bankkarten und Ausweispapiere in der Handtasche befunden.

Zur Aufklärung der Tat und um weitere Erkenntnisse zu erlangen, ist die Polizei Alzenau auf Zeugenhinweise angewiesen und richtet sich daher mit folgenden Fragen an die Bevölkerung:

Wem ist zwischen zur relevanten Zeit am Bahnhof oder in der Regionalbahn der Hessischen Landesbahn "RB 58" eine Person aufgefallen, die als Täter in Frage kommt?
Wer ist auf die Tathandlung aufmerksam am Bahnsteig geworden?
Wer kann sonstige sachdienliche Hinweise geben, die zur Aufklärung der Tat beitragen können?
 

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Alzenau unter Tel. 06023/944-0 entgegen.

 

Baucontainer entwendet – Wer hat etwas gesehen?

ALZENAU- HÖRSTEIN. Im Laufe des Wochenendes entwendeten Unbekannte einen Baucontainer im Industriegebiet Süd. Die Polizei bittet mögliche Zeugen um Hinweise.

In der Zeit zwischen Freitag, 18 Uhr, bis Montag, 7.30 Uhr, haben die Diebe einen kompletten Baucontainer gestohlen. Von der Beute wie auch von den Tätern fehlt bislang jede Spur. Der weiße Container war an einem Stellplatz am Kreisverkehr an der Staatsstraße 2443 abgestellt.

Der Beuteschaden beziffert sich auf mehrere tausend Euro. Im Inneren des Containers hatte sich lediglich Baustellenmobiliar befunden.

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Alzenau unter Tel. 06023/944-0 entgegen.

 

Zeugenaufrufe

 

ASCHAFFENBURG-DAMM. Am Montag kam es zwischen 08.30 Uhr und 09.45 Uhr zu einer Verkehrsunfallflucht im Bereich der 20er Hausnummern in der Mühlstraße. Beschädigt wurde ein roter Suzuki Ignis.  

DAMMBACH. Am Montag kam es um 17.05 Uhr zu einer Unfallflucht an einem weißen Ford Transit auf der Staatsstraße 2308 zwischen Dammbach und Heimbuchenthal. Im Begegnungsverkehr hatten sich die Spiegel beider Fahrzeuge berührt.  

Hinweise in beiden Fällen nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter Tel.: 06021/857-2230 entgegen.

 

MÖMBRIS- HOHL. Bereits am Montag, den 28. November, wurde gegen 12.00 Uhr ein Hoftor in der Haagstraße von einem unbekannten Fahrzeug beschädigt.

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Alzenau unter Tel. 06023/944-0 entgegen.

 

 

Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.