Eußenheim

Auto Überschlägt sich nach Fahrfehler

Polizei Karlstadt

Vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers geriet sie leicht nach rechts ins Bankett. Der Pkw schleuderte nach links über die Gegenfahrbahn und überschlug sich anschließend auf einem angrenzenden Acker. Das stark beschädigte Fahrzeug blieb auf dem Dach liegen. Die Unfallverursacherin wurde mit Prellungen und Schürfwunden ins Krankenhaus verbracht. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Karlstadt, Eußenheim und Aschfeld waren mit etwa 35 Mann vor Ort. Am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro.

 

Mit Rauschgift am Bahnhof erwischt

Karlstadt, Lkr. Main-Spessart

Am Bahnhof in Karlstadt wurde am Freitagabend im Rahmen einer Personenkontrolle bei einem 35-jährigen Mann eine geringe Menge Marihuana aufgefunden. Der Mann muss nun mit einer Strafanzeige rechnen.

 

Pkw verkratzt

Zellingen, Lkr. Main-Spessart

Vermutlich zwischen dem 22. und 23. März wurde ein in der Langgasse in Zellingen abgestellter grüner Opel Astra beschädigt. Ein bislang unbekannter Täter ritzte mit einem spitzen Gegenstand den Buchstaben „F“ ins Fenster der Fahrertüre. Außerdem wurde auf Höhe des Türgriffs ebenfalls der Buchstabe „F“ eingeritzt. Der Sachschaden wurde auf ca. 500 Euro beziffert.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Karlstadt unter der Telefonnummer 09353/9741-0 entgegen.

 

Vorfahrt missachtet

Karlstadt, Lkr. Main-Spessart

Am Samstagmittag wollte eine 67-jährige Fahrerin eines Mitsubishi von der Eußenheimer Straße kommend nach links in Richtung Karlstadt auf die B 27 abbiegen. Hierbei übersah sie einen von links kommenden, vorfahrtsberechtigten Pkw BMW und kollidierte mit diesem. Der Gesamtschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf etwa 6.000 Euro.

 

Kind angefahren

Himmelstadt, Lkr. Main-Spessart

Am Samstag gegen 15.30 Uhr ereignete sich in Himmelstadt im Buchenweg ein Verkehrsunfall bei dem ein 6-jähriges Kind leicht verletzt worden ist. Der Fahrer eines VW wollte rückwärts aus einer Garageneinfahrt ausfahren und stieß dabei leicht mit dem Heck gegen das Fahrrad der 6-jährigen. Hierbei stürzte das Kind zu Boden und zog sich leichte Abschürfungen zu.

 

Schadensträchtiger Auffahrunfall

Karlstadt-Wiesenfeld, Lkr. Main-Spessart

Zu einem folgenschweren Auffahrunfall auf der Staatsstraße von Steinbach nach Wiesenfeld wurden Beamte der PI Karlstadt am Samstagnachmittag gerufen. Eine 40-jährige Fahrerin eines Renault wollte auf Höhe der Abzweigung nach Halsbach abbiegen und hielt deshalb an. Dies erkannte der nachfolgende 24-jährige Fahrer eines Renault zu spät und wich nach links aus um eine Kollision zu verhindern. Hierbei kam es jedoch zum Zusammenstoß mit einem aus Richtung Wiesenfeld herannahenden Pkw Ford eines 70-jährigen obwohl dieser noch versuchte nach rechts auszuweichen. Durch die anschließende Kollision wurden alle drei beteiligte Fahrzeuge erheblich beschädigt. Der Gesamtschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf etwa 14.000 Euro.


Polizei Karlstadt/kick

Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.