Marktheidenfeld

Auto fährt Radfahrerin an - Frau muss ins Krankenhaus

Polizei Marktheidenfeld

Verkehrszeichen beschädigt
Marktheidenfeld, Lkr. Main-Spessart
Am Freitag, zwischen 03:00 und 05:19 Uhr, kollidierte ein unbekannter Fahrzeugführer mit einem Verkehrsschild. Er fuhr vermutlich von Esselbach kommend über die Staatsstraße 2312 in Richtung Marktheidenfeld. An der Einmündung zur Bundesstraße 8 bog er nach rechts ab, überfuhr eine Verkehrsinsel und kollidierte mit einem Verkehrsschild. Dann flüchtete er unerkannt. Der Sachschaden am Verkehrszeichen beträgt 150 €. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Marktheidenfeld, Tel. 09391/9841-0
 
Auffahrunfall - ein Leichtverletzter
Marktheidenfeld, Lkr. Main-Spessart
Zu einem Auffahrunfall kam es am Donnerstag, um 17:45 Uhr, in der Baumhofstraße. Ein Autofahrer befuhr die Baumhofstraße in Richtung Äußerer Ring. An der Rechtsabbiegespur musste er verkehrsbedingt abbremsen. Ein nachfolgender Autofahrer übersah dies und fuhr auf. Durch den Aufprall wurde der vordere Pkw-Fahrer gegen die B-Säule geschleudert und leicht verletzt. Er begab sich zur Untersuchung ins Krankenhaus Marktheidenfeld. Beide Wagen waren noch fahrbereit. Sachschaden 400 €.
 
Radfahrer übersehen
Marktheidenfeld, Lkr. Main-Spessart
Am Donnerstag, gegen 17:00 Uhr, verletzte sich eine 53-jährige Radfahrerin bei einem Sturz im Gesicht. Ein 72-jähriger BMW-Fahrer fuhr vom Parkplatz eines Discounters auf die Georg-Mayr-Straße. Vor dem Gehweg bremste er ab und schaute nach links. Zu diesem Zeitpunkt fuhr die Radlerin auf dem Gehweg von rechts kommend, sah dass der Autofahrer abbremste und ging davon aus, dass sie passieren kann. Der Mann hatte aber die Frau übersehen und fuhr an, so dass beide kollidierten. Die Radfahrerin stürzte und fiel mit dem Gesicht auf den Asphalt. Dabei zog sie sich eine Platzwunde an der Nase zu, eine Schürfwunde am Ellbogen sowie eine Prellung an der Schulter. Sie wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus Marktheidenfeld gebracht. Der Gesamtschaden wurde auf ca. 50,- € geschätzt.
 
Kollision im Gegenverkehr - niemand verletzt
Triefenstein, Lkr. Main-Spessart
Zu einer Kollision zweier Autos im Gegenverkehr kam es am Donnerstag, gegen 12:35 Uhr, auf der Kreisstraße 42. Eine Autofahrerin befuhr die Bundesstraße 8 aus Würzburg kommend und bog nach links in die Kreisstraße ein, welche nach Homburg führt. Etwa 150 Meter nach dem Einmündungsbereich kam ihr ein Autofahrer halbseitig auf ihrer Fahrspur entgegen. Beide Autofahrer versuchten noch nach rechts auszuweichen, konnten aber einen Zusammenstoß der Fahrzeuge an der jeweiligen linken Fahrzeugfront nicht verhindern. Beide Wagen waren noch fahrbereit. Der Gesamtsachschaden wird mit 7500 € angegeben.
 
Polizei
Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.