Polizei Aschaffenburg

Auto fährt in eine Rotte Wildschweine

Stadt Aschaffenburg

Auto fährt in eine Rotte Wildschweine

Gegen 21.00 Uhr kam es in der Großostheimer Straße zu einem Wildunfall mit einer Rotte Wildschweine.
Ein 22 jährige Pkw-Fahrer prallte zunächst mit der Fahrzeugfront gegen einen Teil der Tiere. Anschließend prallten noch weitere Tiere gegen die hintere linke Fahrzeugseite. Die Tiere flüchteten anschließend.
Es entstand ein Sachschaden von cirka 2000 Euro.
 

Verkehrsinsel beschädigt

Ein 78 jähriger Pkw-Fahrer bog von der Glattbacher Straße aus nach links in die Schillerstraße ab. Dabei lenkte er zu stark ein, so dass er über eine Verkehrsinsel mitsamt des dortigen Verkehrszeichens fuhr.
Es entstand ein Gesamtschaden von cirka 2500 Euro.
 

Verkehrsunfall beim Rückwärtsfahren

Der 72 jähriger Fahrer eines Kleinbusses mit Anhänger rangierte gegen 15.40 Uhr mit seinem Gespann in der Haidstraße. Im Verlauf des Rangiervorgangs prallte er gegen den vorbeifahrenden Pkw einer 20 jährigen Frau.
Es entstand ein Gesamtschaden von cirka 1000 Euro.
 

Auffahrunfall

Zu einem leichten Auffahrunfall kam es gegen 15.30 Uhr in der Großostheimer Straße. Dabei entstand an den beiden beteiligten Fahrzeugen ein Sachschaden von 1000 Euro.
 

Stromverteilerkasten umgefahren

Ein 18 jähriger VW-Fahrer prallte gegen 21.00 Uhr mit dem Pkw gegen einen auf dem Volksfestplatz stehenden Stromverteilerkasten. Sowohl der Stromverteilerkasten, als auch der Pkw wurden beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 3500 Euro.

Mehrere Ladendiebstähle aufgeklärt

Eine 27 jährige Frau wurde gestern Nachmittag in einem Einzelhandelsgeschäft in der Goldbacher Straße während eines Diebstahl beobachtet.
Die hinzugerufene Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Aschaffenburg fand bei der Durchsuchung der Frau und ihres Pkw weitere Waren, welche aus Diebstählen in anderen Geschäften stammten.
Nach erfolgter Tatbestandsaufnahme wurde die Frau wieder entlassen.
 
Ein weiterer Fall eines Ladendiebstahls konnte kurz nach 13 Uhr in der Goldbacher Straße aufgeklärt werden.
Eine 21 jährige rumänische Staatsangehörige wurde von Zeugen dabei beobachtet, wie sie Kosmetikartikel entwendete.
Sie konnte bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Bei der Durchsuchung des zugehörigen Fahrzeuges konnte weitere Gegenstände aufgefunden werden, welche offensichtlich auch aus Diebstählen stammen dürften. Diesbezügliche Ermittlungen werden durch die Polizeiinspektion Aschaffenburg geführt.
 
 

Kreis Aschaffenburg

Bei Ausweichmanöver eine Grundstückmauer beschädigt

Mainaschaff. Ein 28 jähriger Mercedes-Fahrer bog von der Frankenstraße nach rechts in die Robert-Koch-Straße ab.
In diesem Moment befuhr ein 20 jähriger Pkw-Fahrer die Robert-Koch-Straße in der Gegenrichtung und überholte gerade einen Pkw. Der Mercedes-Fahrer bemerkte beim Einbiegen dieses Überholmanöver und versuchte dem ihm entgegenkommenden Pkw auszuweichen. Dabei stieß er gegen eine Grundstückmauer. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von cirka 1000 Euro.

Tabletts im Schnellrestaurant gestohlen

Hösbach. Vier Jugendliche stahlen nach einem Besuch eines Schnellrestaurants zwei Tabletts aus dem Restaurant.
Da das Kennzeichen des benutzten Pkw bekannt war, konnten die Täter schnell ermittelt und das Diebesgut wieder an den Geschädigten ausgehändigt werden. Es wurde ein Strafverfahren eingeleitet.
 

Sachbeschädigung durch Pkw-Fahrer

Mainaschaff. Gegen 18.35 Uhr kam es in der Bahnhofstraße zu einer Streitigkeit zwischen zwei Pkw-Fahrern. Im Verlauf des Streits schlug ein Pkw-Fahrer gegen den Außenspiegel des anderen Fahrzeuges, welcher dadurch beschädigt wurde. Es entstand ein Sachschaden von ca. 100 Euro.
Zeugen sollen sich mit der Polizeiinspektion Aschaffenburg (06021-857- 0) in Verbindung setzen.


Sachdienliche Hinweise zu den ungeklärten Fällen erbittet die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Tel.-Nr. 06021/857-2230.

Ungeprüfte Originalmeldungen der Polizei Aschaffenburg

Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.