Auto brennt auf A3 bei Aschaffenburg - keine Verletzten

Verkehrspolizei Aschaffenburg-Hösbach

Abruptes Ende einer Urlaubsfahrt - Pkw-Brand

Aschaffenburg Am Freitag, 9.20 Uhr, wurde ein Pkw-Brand von der A 3, Fahrtrichtung Frankfurt, gemeldet. Auf der Nachhause Fahrt einer 3-köpfigen Familie (Eltern mit 4-jähriger Tochter) aus den Niederlanden hatte der Pkw Peugeot 607 plötzlich das Qualmen angefangen.

Die Familie konnte sich und ihr Gepäck noch in Sicherheit bringen, bevor der Pkw komplett in Flammen aufging und das Feuer auch noch auf die angrenzende Wiese übergriff.

Die schnell eintreffende Feuerwehr konnte das Feuer rasch unter Kontrolle bringen und ablöschen, der Pkw hatte allerdings nur noch Schrottwert. Insgesamt entstand an Pkw, Fahrbahn und Wiese ein Schaden in Höhe von ca. 12000,-- Euro, Personen wurden nicht verletzt.

Während der Lösch- und Bergungsarbeiten musste für ca. 10 Minuten die Fahrbahn voll gesperrt werden, wodurch es zu einem Stau von mehreren Kilometern kam.
 
Originalmeldung der Verkehrspolizei Aschaffenburg-Hösbach
Foto: Ralf Hettler - Bild 1 von 16
Foto: Ralf Hettler - Bild 2 von 16
Foto: Ralf Hettler - Bild 3 von 16
Foto: Ralf Hettler - Bild 4 von 16
Foto: Ralf Hettler - Bild 5 von 16
Foto: Ralf Hettler - Bild 6 von 16
Foto: Ralf Hettler - Bild 7 von 16
Foto: Ralf Hettler - Bild 8 von 16
Foto: Ralf Hettler - Bild 9 von 16
Foto: Ralf Hettler - Bild 10 von 16
Foto: Ralf Hettler - Bild 11 von 16
Foto: Ralf Hettler - Bild 12 von 16
Foto: Ralf Hettler - Bild 13 von 16
Foto: Ralf Hettler - Bild 14 von 16
Foto: Ralf Hettler - Bild 15 von 16
Foto: Ralf Hettler - Bild 16 von 16
Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.