Gemünden

Auto auf nasser Fahrbahn überschlagen

Polizei Gemünden


Er schleuderte zunächst über 19 Felder Leitplanke und überschlug sich anschließend mit seinem Pkw Audi A4 in einer angrenzenden Wiese. Der 32-Jährige war angegurtet und wurde nur leicht verletzt. Er konnte sich selbst aus dem Auto befreien.
 
Aufgrund von ausgelaufenen Betriebsmitteln wurde die Feuerwehr Ruppertshütten hinzugerufen. Am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 30.000 Euro. Der Schaden an der Leitplanke wird auf ca. 9600,- Euro geschätzt.

Auffahrunfall
 
Gemünden a.Main, Lkr. Main-Spessart
Am Freitagmittag kam es im Baustellenkreisel zu einem Auffahrunfall.
Gegen 14.10 Uhr befuhren u. a. ein Lkw und ein Pkw-Fahrer die Baustellenumfahrung um den E-Center, um in den neu angelegten Kreisverkehr einzufahren. Aufgrund der Baustellenampel stockte der Verkehr in diesem Bereich, so dass die Fahrzeuge anhalten mussten. Bei der Weiterfahrt in den Kreisel kam es dann zum Zusammenstoß zwischen dem Lkw und dem Pkw. Die „Schuldfrage“ konnte vor Ort nicht endgültig geklärt werden, da beide Fahrzeugführer widersprüchliche Angaben zum Unfallhergang machten. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 400,- Euro.
 
 
 
Vorfahrt missachtet - Autofahrerin leicht verletzt
 
Gemünden a. Main, OT Wernfeld, Lkr. Main-Spessart
Am Freitagnachmittag wurde eine 56-jährige Autofahrerin leicht verletzt.
Gegen 16.40 Uhr fuhr ein 77-Jähriger Mann mit seinem Pkw VW Touran von der Karlstadter Straße in die Sachsenheimer Straße ein. Bei der Einfahrt in die Sachsenheimer Straße missachtete der ortsunkundige Fahrer die Vorfahrt und es kam zum Zusammenstoß mit dem Pkw KIA einer 56-jährigen Frau, die Richtung Sachsenheim unterwegs war.
Die Autofahrerin wurde hierbei leicht verletzt. Sie wurde durch das BRK ins Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 3000,- Euro.
 
 
 
Waschbär überfahren
 
Burgsinn, Lkr. Main-Spessart
In der Nacht zum Sonntag, kurz nach Mitternacht, querte ein Waschbär auf Höhe der Kläranlage die Staatsstraße 2303. Ein 50-jähriger Autofahrer, der von Burgsinn in Fahrtrichtung Rieneck fuhr, konnte nicht mehr ausweichen und erfasste den Waschbären, der hierbei getötet wurde. Ob am Pkw BMW ein Sachschaden entstanden ist, muss noch abgeklärt werden.
 
 
Originalmeldung Polizei Gemünden
Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.