Aschaffenburg

Aschaffenburg: Fahrradfahrer nach Unfall verstorben

Polizei Aschaffenburg

Wie wir berichteten, hatte ein 79-Jähriger Pkw-Fahrer beim Abbiegen mit seinem Fahrzeug den Mann übersehen. Bei der mutmaßlichen Kollision war der 72-Jährige auf die Fahrbahn gestürzt. Die Ermittlungen nach der endgültigen Unfallursache durch einen Sachverständigen dauern an.

Überholmanöver gescheitert - 46-Jähriger leicht verletzt

Ein 21-jähriger Audi-Fahrer beabsichtigte am Sonntag gegen 14:00 Uhr mit seinem Fahrzeug von der Ebertbrücke kommend nach rechts auf die Darmstädter Straße in Fahrtrichtung Stockstadt abzubiegen. Hierbei folgte der junge Mann einem Renault. Im Einmündungsbereich zur Darmstädter Straße versuchte der Audi-Fahrer den Vorausfahrenden links über den zweiten Fahrstreifen zu überholen. Beim Überholmanöver geriet der 21-Jährige mit seinem Auto über den Bordstein in den Grünstreifen, beim Gegenlenken übersteuerte der Audi und prallte gegen die linke Seite des Renault. Beide Fahrzeuge schleuderten nach der Kollision nach rechts von der Fahrbahn ab und kamen im Grünstreifen zum Stehen. Der 46-jährige Renault-Fahrer erlitt bei dem Zusammenstoß eine leichte Verletzung, seine beiden Insassen auf dem Rücksitz zogen sich keine Verletzungen zu. Der Unfallverursacher blieb ebenfalls unverletzt. Der Gesamtschaden an beiden Pkw liegt im fünfstelligen Bereich.

Gegen geparkten Chevrolet gefahren - Radfahrer gesucht

Durch einen lauten Knall am Sonntagabend um 18:15 Uhr in der Straße Am Herbigsbach wurde ein Anwohner auf einen Zusammenstoß zwischen einem Radfahrer und einem abgestellten grauen Pkw aufmerksam. Ein etwa 13 Jahre alter Bub war mit seinem gelb-orangen Zweirad gegen einen geparkten Chevrolet gefahren und kam zu Fall. Anschließend stand der Junge wieder auf und fuhr in Richtung Ebersbacher Straße davon. Ob sich der junge Mann Verletzungen zugezogen hat ist nicht bekannt. Am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 300 Euro. Der Radler habe beim Zusammenstoß keinen Fahrradhelm getragen, bekleidet soll er mit einer dünnen Jacke gewesen sein und seine Statur wird als kräftig beschrieben. Hinweise zu dem etwa 13-jährigen Radfahrer nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen.

Musikbox geklaut

Aus der Garage eines Mehrfamilienhauses in der Fischergasse wurde in der Zeit vom 23.03.2017 12:00 Uhr bis 26.03.2017 eine Musikbox im Gesamtwert von etwa 2000 Euro entwendet. Wie der Täter in die Garage gelangen konnte ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen. Hinweise zu einer tatverdächtigen Person, nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen. Scheibe eingeschlagen

Einen Sachschaden in Höhe von etwa 250 Euro verursachte ein unbekannter Täter in der Zeit von Samstag 13:00 Uhr bis Sonntag 11:00 Uhr an einem Reisebüro in der Marienstraße. Der Unbekannte schlug die dortige Fensterscheibe ein. Wer im Tatzeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 zu melden.

Kreis Aschaffenburg

Unfallfluchten

Hösbach/Haibach. Am Sonntag, zwischen 12:30 Uhr und 16:40 Uhr, touchierte ein unbekanntes Fahrzeug einen schwarzen Audi im Frontbereich. Das beschädigte Auto stand im Tatzeitraum in der Ziegelhüttenstraße. Der Sachschaden wird auf etwa 100 Euro beziffert. Dem Schadensbild nach zu urteilen, wurde dieser durch einen Pkw-Anhänger verursacht. Zu einer weiteren Unfallflucht kam es in der Zeit von Sonntag 15:30 Uhr auf Montag 08:20 Uhr in der Straße Sälleseite. Ein weißer BMW wurde im Bereich der Heckstoßstange beschädigt. Das Auto stand im Tatzeitraum auf einem dortigen Parkplatz. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 2500 Euro. Zeugen, die Hinweise zu einem der flüchtigen Fahrzeuge geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Aschaffenburg zu melden.

Kennzeichen gestohlen

Stockstadt. In der Schulstraße klaute ein bisher unbekannter Täter am Sonntag zwischen 01:30 Uhr und 11:30 Uhr das hintere amtliche Kennzeichen AB-IK1996 eines blau-schwarzen VW und beschädigte die Kennzeichenhalterung. Der Beuteschaden wird auf etwa 50 Euro geschätzt. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 200 Euro. Hinweise zu einer tatverdächtigen Person nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen.

Originalmeldung der Polizei Aschaffenburg

Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.