Aschaffenburg

Aquaplaning sorgt für zwei Unfälle

Verkehrspolizei Aschaffenburg-Hösbach

Aquaplaning sorgt für zwei Unfälle

Weibersbrunn - Ein 49-Jähriger aus Hessen verlor am Samstagnachmittag bei Weibersbrunn die Kontrolle über seinen Pkw, kam ins Schleudern, prallte in die Leitplanke und blieb schließlich entgegen der Fahrtrichtung auf dem Standstreifen stehen. Den Schaden gibt die Polizei mit 5000 Euro an und vermutet als Unfallursache zu schnelles Fahren bei regennasser Fahrbahn.

Kleinostheim - Zu hohe Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn ist ebenfalls Ursache für einen Unfall am Samstag um 15.35 Uhr bei Kleinostheim. Dort entstand ein Schaden von 4500 Euro, als eine 43-Jährige aus Belgien mit ihrem Suzuki ins Schleudern kam und auch in der Leitplanke landete.

Originalmeldungen der Verkehrspolizei Aschaffenburg-Hösbach
Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.