Polizei Obernburg

Angebliche Bankmitarbeiter spähen Daten aus

Polizei warnt vor falschen Bankmitarbeitern

Sulzbach Aus dem Raum Sulzbach sind am Dienstag mehrere betrügerische Anrufe gemeldet worden, die vermutlich zum Ziel hatten, Bankdaten der Angerufenen auszuspähen. Mehrere Mitbürger hatten die Polizei verständigt, dass sie von einem angeblichen Sparkassenmitarbeiter angerufen worden seien. Dieser erkundigte sich bei den Angerufenen nach angeblich vorhandenen EDV- und Computerproblemen und wollte hierbei beiläufig Kennwörter, Kundendaten ausspähen. Richtigerweise gingen die Angerufenen nicht auf die Anfragen ein sondern legten auf.

Wiese brennt in Elenbach

Erlenbach a.Main Eine ca. 500 qm große Wiese in der Kettelerstraße ist am Dienstag Abend gegen 18.05 in Brand geraten. Die Ursache für die Entzündung der Wiese ist ungeklärt, es kommt möglicherweise eine achtlos weggeworfene Zigarettenkippe oder auch Selbstentzündung in Betracht. Der Brand konnte durch die Helfer der Erlenbacher Wehr schnell gelöscht werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro.


Fahrrad entwendet Elsenfeld Ein grün schwarzes Rad der Marke Cube, Modell Team Kid 200 Boy ist am Dienstag Vormittag zwischen 11.00 und 13.00 Uhr von einem Fahrradabstellplatz zwischen der Mozartschule und der katholischen Kirche entwendet worden. Das Rad war von seiner Besitzerin während des Schulbesuches auf dem Abstellplatz verschlossen abgestellt worden. Der Diebstahlsschaden beläuft sich auf ca. 200 Euro.

Mercedes Vito angefahren und abgehauen

Großwallstadt Eine Unfallflucht ist am Montag Vormittag zwischen 07.30 - und 11.00 Uhr in der Einsteinstraße verübt worden. Ein noch Unbekannter hatte hier vermutlich mit einem Lkw einen an der Lieferzufahrt zum Sparmaxx geparkten weißen Mercedes-Kleintransporter im hinteren linken Bereich gestreift und war weitergefahren, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. An dem Vito entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3500 Euro.

Auf Gespann aufgefahren

Obernburg a.Main Ein Auffahrunfall ist am Dienstag Nachmittag gegen 15.20 Uhr von der B 469 gemeldet worden.
Ein Wertheimer war hier auf der Richtungsfahrbahn nach Miltenberg unterwegs und musste seinen Fiat Scudo mit Anhänger, auf dem ein Motorroller geladen war, wegen einer Fahrstreifenverengung auf Grund einer Baustelle der Straßenmeisterei, abbremsen.

Ein hinter dem Gespann fahrender Elsenfelder bemerkte das Bremsmanöver des Vorausfahrenden zu spät und fuhr mit seinem Kleintransporter auf den Anhänger auf. Hierbei wurden sowohl der Fiat Ducato als auch Anhänger mit geladenem Roller und das Zugfahrzeug beschädigt. Der Gesamtschaden beträgt über 5000 Euro.

 

Radler verletzt

Erlenbach a.Main Zu einem Radlerunfall ist es am Dienstag früh gegen 07.25 Uhr auf dem Radweg von Erlenbach nach Elsenfeld im Bereich der Dr.-Gammert-Straße gekommen. Zur Unfallzeit waren drei 12-Jährige Mädchen mit ihren Rädern Richtung Erlenbach unterwegs. Die Schülerinnen fuhren nebeneinander, als ihnen ein 61-Jährige Radler entgegenkam. Hierauf wollten die Radlerinnen sich hintereinander einordnen, schafften dies jedoch nicht mehr rechtzeitig. Daher kollidierte eines der drei Mädchen, eine Obernburgerin, mit dem entgegenkommenden Radler. Dieser kam bei der Kollision zu Fall und zog sich diverse Abschürfungen und eine Kopfplatzwunde zu. Diese hätte bei getragenem Helm vermieden werden können.

Der Verletzte wurde von Helfern des BRK ins Erlenbacher Klinikum verbracht. An den Rädern entstand minimaler Sachschaden.
Ungeprüfte Originalmeldungen der Polizei.
Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.