Würzburg

Alkoholfahrt in Frauenland endet in Trümmerfeld

Polizei Würzburg

 Der 54-jährige fuhr in der Salvatorstraße zunächst einem geparkten Pkw den linken Außenspiegel ab, ehe er ein Stück weiter erneut nach rechts von seiner Fahrstrecke abkam und vier weitere geparkte Pkw aufeinander schob. Auch diesmal entfernte sich der Mercedesfahrer vom Unfallort.

In der Waltherstraße stellte er schließlich sein stark beschädigtes Fahrzeug ab und konnte von einer Polizeistreife angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Er stand erheblich unter Alkoholeinfluss, ein Alkotest ergab 1,86 Promille. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt, nach erfolgter Blutentnahme schlief er für den Rest der Nacht in einer Polizeizelle seinen Rausch aus.
Es entstand beträchtlicher Sachschaden, die genaue Schadenshöhe kann noch nicht beziffert werden.


Opferstock und Kerzenständer aus Kirche gestohlen

Würzburg-Zellerau: Auf den Opferstock und einen Kerzenständer der Heiligkreuz Kirche in der Sedanstraße hatte es am Freitagnachmittag (16.12.16) ein Diebespärchen abgesehen. Die von aufmerksame Zeugen verständigte Polizei konnte noch in Tatortnähe eine 30-jährige und deren 38-jährigen Begleiter festnehmen. Der Mann führte einen geringen Betrag Münzgeld mit sich. Den Kerzenständer hatten die Beiden bereits weggeworfen. Der 38-jährige Würzburger wurde nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Seine Begleiterin hingegen muss die nächste Zeit in einer Haftanstalt verbringen, gegen sie lag ein aktueller Haftbefehl vor.

 

Trunkenheitsfahrt mit Fahrrad

Würzburg-Innenstadt: Fast die komplette Fahrbahn benötigte ein 39-jähriger Fahrradfahrer am Freitagabend (16.12.16) in der Beethovenstraße. Der Grund hierfür dürfte in der starken Alkoholisierung von 1,64 Promille zu finden sein. Nach der fälligen Blutentnahme wurde der Radfahrer wieder entlassen.


Geparkten Fiat angefahren und geflüchtet

Würzburg-Zellerau: Von Donnerstag (15.12.16) auf Freitag (16.12.16) fuhr ein bislang unbekannter Fahrzeugführer gegen den linken vorderen Kotflügel eines in der Sedanstraße 42 abgestellten schwarzen Fiat-Punto. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2000,00 Euro. Hinweise nimmt die PI Würzburg-Stadt unter der Telefonnummer 0931/457-2230 entgegen.
 
Originalmeldungen der Polizei Würzburg
Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.