Bessenbach

A3: Transporter kracht bei Bessenbach gegen Laster - Mann lebensgefährlich verletzt

Kilometerlange Staus

Gegen 5 Uhr war der Mercedes-Fahrer mit seinem Transporter auf der Autobahn Richtung Frankfurt unterwegs.
Kurz nach der Anschlussstelle Bessenbach/Waldaschaff kam der Transporter von der linken Fahrspur, aus ungeklärten Gründen, nach rechts ab, prallte in das Heck eines auf der rechten Spur fahrenden Lastzuges und kam schließlich auf dem Standstreifen zum stehen.
Der Fahrer wurde in seinem Auto eingeklemmt und musste durch die Feuerwehren aus Bessenbach und Waldaschaff befreit werden.


Nach einer notärztlichen Erstversorgung wurde der Mann ins Krankenhaus eingeliefert. Die Autobahn war während der Rettungs- und Aufräumarbeiten in Richtung Frankfurt komplett gesperrt. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger herangezogen. Kurz nach 8 Uhr konnten zwei Fahrspuren wieder freigegeben werden. Auf dem rechten Fahrstreifen und auf dem Standstreifen mussten Verschmutzungen durch eine Fachfirma beseitigt werden.

Gegen 9 Uhr war die Unfallstelle komplett geräumt und der Verkehr konnte wieder ungehindert fließen.

Foto: Ralf Hettler - Bild 1 von 12
Foto: Ralf Hettler - Bild 2 von 12
Foto: Ralf Hettler - Bild 3 von 12
Foto: Ralf Hettler - Bild 4 von 12
Foto: Ralf Hettler - Bild 5 von 12
Foto: Ralf Hettler - Bild 6 von 12
Foto: Ralf Hettler - Bild 7 von 12
Foto: Ralf Hettler - Bild 8 von 12
Foto: Ralf Hettler - Bild 9 von 12
Foto: Ralf Hettler - Bild 10 von 12
Foto: Ralf Hettler - Bild 11 von 12
Foto: Ralf Hettler - Bild 12 von 12
Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.