Polizei Unterfranken

45-Jähriger Niedergestochen - Haftbefehl gegen Ehefrau

45-Jähriger Niedergestochen - Haftbefehl gegen Ehefrau

SULZFELD-LEINACH, LKR. RHÖN-GRABFELD. Nach den tödlichen Stichen gegen einen 45-jährigen Mann am Donnerstagmittag sitzt die Ehefrau jetzt in Untersuchungshaft. Die 42-Jährige wurde am Freitagnachmittag dem Ermittlungsrichter in Würzburg vorgeführt. Dabei erging gegen die Frau Haftbefehl wegen Verdachts des Totschlags. Anschließend wurde die Beschuldigte in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

(Polizeibericht vom 1. Dezmebre 2011)
45-Jähriger getötet – Ehefrau unter dringendem Tatverdacht festgenommen

 
SULZFELD-LEINACH, LKR. RHÖN-GRABFELD. Am Donnerstagnachmittag ist im Sulzfelder Ortsteil Leinach ein Mann im Hof seines Anwesens getötet worden. Unter dringendem Tatverdacht wurde die Ehefrau noch an Ort und Stelle festgenommen. Die Hintergründe der Tat sind noch völlig unklar. Die weiteren Ermittlungen hat inzwischen die Kriminalpolizei Schweinfurt zusammen mit der Staatsanwaltschaft Schweinfurt übernommen.
 
Nach den bisher vorliegenden Erkenntnissen war es im Laufe des Tages in der gemeinsamen Wohnung des bereits getrennt lebenden Ehepaares zu einer Aussprache gekommen. Kurz nach 13.00 Uhr wurde der Vater des Getöteten plötzlich darauf aufmerksam, dass es im Hof offenbar zu einer massiven Auseinandersetzung gekommen sein musste. Als der Mann dann nach draußen ging, sah er seinen Sohn im Hof liegen. Die Tatverdächtige befand sich in der unmittelbaren Nähe.
 
Für den 45-Jährigen kam jede Hilfe zu spät. Wie sich herausstellte, hatte der Mann mehrere Stichverletzungen mit einem Messer erlitten. Das mutmaßliche Tatwerkzeug wurde sichergestellt.
 
Die drei Jahre jüngere Ehefrau wurde von einer Streifenbesatzung der Polizeistation Bad-Königshofen festgenommen. Die Frau kam aufgrund ihrer psychischen Verfassung in ein Krankenhaus, wo sie unter polizeilicher Bewachung steht.
 
Der zuständige Oberstaatsanwalt aus Schweinfurt informierte sich vor Ort. Auch eine Gerichtsmedizinerin kam an den Tatort. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Schweinfurt wird die Leiche am Freitag obduziert. Zum eigentlichen Motiv liegen noch keine Erkenntnisse vor. Die Ermittlungen dauern an.
Ungeprüfte Originalmeldung der Polizei Unterfranken

Audibericht der Polizei Unterfranken: Karl-Heinz Schmitt
 
Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.