Polizei Aschaffenburg

32-Jährige Autofahrerin hat über 2,6 Promille im Blut

Stadt Aschaffenburg

Vorfahrt missachtet

Eine 21-jährige Spanierin wollte am Freitag Abend, gegen 21:10 Uhr, mit ihrem Audi von der Pestalozzistraße nach links in die Schweinheimer Straße abbiegen. An dieser Kreuzung war sie wartepflichtig. Gleichzeitig kreuzte von links ein 21-jähriger BMW-Fahrer der in Richtung Schweinheim unterwegs war. Der 21-Jährige erkannte rechtzeitig, dass die Audi-Fahrerin ihm die Vorfahrt nahm und konnte noch abbremsen. Ein hinter ihm fahrender Audi-RS 6 verkannte allerdings die gefährliche Situation und überholte den wartenden BMW. Der Audi RS 6 stieß daraufhin im Kreuzungsbereich gegen die linke Hinterachse der Spanierin. Der Audi der Spanierin wurde nun um 180 Grad herum geschleudert und stieß noch gegen einen Pfosten der Stadt Aschaffenburg, welcher am Straßenrand aufgestellt war. Am Audi RS 6 wurde die linke vordere Seite stark beschädigt. Der Audi RS 6 wurde durch einen 18-Jährigen aus Großostheim gelenkt. Zudem befanden sich noch drei Freunde des jungen Mannes im Fahrzeug. Trotz des heftigen Zusammenstoßes wurde niemand verletzt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden wird insgesamt auf ca. 10 000 Euro geschätzt.

32-Jährige Autofahrerin hat über 2,6 Promille im Blut

In der Darmstädter Straße wurde am Freitag Abend, um 22:30 Uhr, ein Opel Astra zur Verkehrskontrolle angehalten. Dieser wurde von einer 32-jährigen Frau aus Aschaffenburg gesteuert. Da den Polizeibeamten Alkoholgeruch auffiel wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser ergab über 2,6 Promille. Die 32-Jährige musste ihr Fahrzeug daraufhin stehen lassen und zur Blutentnahme mitkommen. Sie erwartet nun, neben der Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr, die Entziehung ihrer Fahrerlaubnis.

Betrunken und ohne Licht mit dem Fahrrad unterwegs

In der Nacht von Freitag auf Samstag, fiel einer Streifenbesatzung gegen 02:20 Uhr, eine Fahrradfahrerin ohne Licht in der Hanauer Straße auf. Da die Fahrradfahrerin zudem dunkel bekleidet war, konnte sie kaum wahrgenommen werden. Sie wurde daher zur Verkehrskontrolle angehalten. Hierbei wurde festgestellt, dass die 22-Jährige mit über 1,6 Promille erheblich alkoholisiert war. Das Fahrrad wurde vor Ort versperrt und die junge Frau musste zur Blutentnahme verbracht werden. Sie erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Steinerne Sitzgelegenheit eingewachst und Marihuana mitgeführt

Mehrere Anwohner der Brentanostraße riefen am Freitag um 14:20 Uhr die Polizeiinspektion Aschaffenburg an, da dort vier Jugendliche eine steinerne Sitzgelegenheit mit Fett einschmieren würden. Vor Ort stellte sich heraus, dass die vier Jugendlichen die Steine mit Wachs überzogen, da sie mit ihren BMX-Fahrrädern über die dadurch entstandene Rutschfläche gleiten wollten. Sie bedachten hierbei nicht, dass das Wachs nur mit großem Aufwand wieder zu entfernen sein wird. Daher erwartet die aus Frankfurt und Haibach stammenden Jugendlichen nun eine Anzeige wegen Gemeinschädlicher Sachbeschädigung. Bei der Kontrolle wurde zudem bei einem der Jugendlichen eine geringe Menge Marihuana aufgefunden. Dieser Jugendliche erhält zusätzlich eine Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz.

Zweier-Canadier entwendet

Zwei Mitglieder des SSKC Poseidon stellten am Freitag, gegen 15 Uhr, einen Zweier-Canadier fest, der mit zwei Rudern an den Uferrand des Mains getrieben worden war. Da kein Mitglied des Vereins aus der Stadtbadstraße das Ruderboot benutzt hatte, muss davon ausgegangen werden, dass unbekannte Täter dieses in der Nacht von Donnerstag auf Freitag aus dem Vereinsgelände entwendeten und anschließend damit auf dem Main flussaufwärts fuhren.
 
Zeugen die in diesem Zusammenhang verdächtige Personen am oder auf dem Vereinsgelände bzw. entsprechende Ruderer auf dem Main sahen, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Aschaffenburg unter Tel. 06021/857-0 zu melden.
 

Kennzeichen entwendet

Ebenfalls in der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde in der Goldbacher Straße 94 ein Kennzeichen gestohlen. Ein junger Mann aus Heinrichsthal hatte dort einen Opel Astra abgestellt. Während der Nacht riss ein unbekannter Täter das hintere Kennzeichen aus der Halterung und entwendete dieses.
 
Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter Tel. 06021/857-0.
 

Stromverteilerautomat der Stadtwerke aufgebrochen

Am Freitag, um 04:45 Uhr, brachen unbekannte Täter einen Stromverteilerautomaten der Stadtwerke Aschaffenburg, auf dem Wohnmobilparkplatz neben der Großostheimer Straße, auf. An dem Stromverteilerautomaten können Wohnmobile gegen ein geringes Entgeld Strom ziehen. Eine Zeugin hörte noch einen lauten Knall, doch konnte sie diesen zunächst nicht zuordnen. An dem Automaten entstand Sachschaden.
 
Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter Tel. 06021/857-0.
 

Kreis Aschaffenburg

Motorradfahrer nach Sturz nur leicht verletzt

Hain. Auf der B 26 war am Freitag, gegen 14:50 Uhr, ein Motorradfahrer in Richtung Lohr unterwegs. Der 26-Jährige aus Solingen überholte zwischen Hain und der Kreuzung „Sieben Wege“ mit seiner Ducati zunächst gefahrlos einen Pkw. In der nächsten Kurve verlor er, vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers, die Kontrolle über sein Motorrad und stürzte. Sein Motorrad rutschte nach rechts in einen Waldweg, er selbst wurde von dem Motorrad getrennt und rutschte ebenfalls nach rechts. Der 26-Jährige stieß dabei mit seinem Helm gegen die Kurvenbeschilderung und mit seinem Oberschenkel gegen die Leitplanke. Dabei hatte der junge Mann großes Glück, da er nur mit Prellungen vorsorglich ins Klinikum verbracht werden musste. An dem Motorrad entstand ein Sachschaden über ca. 1000 Euro.

Alkohol am Steuer

Hösbach. Am Samstag, um 01:50 Uhr, wurde in der Hauptstraße ein BMW zur Verkehrskontrolle angehalten. Bereits beim Aussteigen aus dem Fahrzeug musste der 35-jährige Fahrer einen Ausfallschritt machen, um nicht sein Gleichgewicht zu verlieren. In der Folge wurde Alkoholgeruch wahrgenommen, sodass ein Atemalkoholtest durchgeführt wurde. Hierbei wurde eine Alkoholisierung von knapp 1,8 Promille festgestellt. Der Mann wurde zur Dienststelle verbracht und einer Blutentnahme unterzogen, zudem wurde sein Führerschein sichergestellt. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und die Entziehung seiner Fahrerlaubnis.

Autoantennen gestohlen

Mainaschaff. An einem Opel Corsa wurden in der Nacht von Donnerstag auf Freitag zwei Antennen abgeschraubt und entwendet.
 
Täterhinweise erbittet die Polizei Aschaffenburg unter Tel.: 06021/857-0.


Sachdienliche Hinweise zu den ungeklärten Fällen erbittet die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Tel.-Nr. 06021/857-2230.

Ungeprüfte Originalmeldungen der Polizei Aschaffenburg

Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.