Aschaffenburg

300 Liter Diesel ausgelaufen

Polizei Aschaffenburg

Das Fahrzeug stand auf dem Gelände des Volksfestplatzes in der Darmstädter Straße im unteren Bereich des Mainufers. Der Diesel lief teilweise auf den Schotter und teilweise auf den geteerten Bereich auf einer Fläche von rund 100 mal 3 Meter. Der Schotter musste weitläufig abgetragen werden. Die Kosten für die Beseitigung belaufen sich auf rund 15.000 Euro.

Hinweise zu einem verdächtigen Fahrzeug nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen.

Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen

Am Dienstag kurz vor 16:00 Uhr kam es auf der Darmstädter Straße zu einem Auffahrunfall an welchem ein Lkw-Daimler, ein Opel und ein Honda beteiligt waren. Die beiden 23- und 45-jährigen Damen im Opel wurden leicht verletzt. Demnach fuhr der Lkw, welcher von einem 44-Jährigen gelenkt wurde, in stadteinwärtiger Richtung und übersah den Rückstau. Er fuhr auf den Opel auf, welcher durch die Wucht des Aufpralles auf den davor fahrenden Honda geschoben und so eingeklemmt wurde. Da die 23-jährige Fahrerin bereits über ein Taubheitsgefühlt in ihrer linken Körperhälfte klagte, wurde sie vorsichtshalber von der Feuerwehr aus dem Pkw geschnitten. Sie und ihre Beifahrerin wurden nach ersten Erkenntnissen nur leicht verletzt und kamen in ein Krankenhaus. Der Unfallverursacher und der 45-jährige Honda-Fahrer blieben unverletzt. Deren beiden Fahrzeugen waren auch noch fahrbereit; der Opel musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden an den Pkw und dem Lkw liegt bei rund 17.000 Euro.

Unfallflucht

Ein unbekanntes Fahrzeug ist am Dienstag zwischen 15:10 Uhr und 15:50 Uhr an einem geparkten BMW hängen geblieben und hat so an diesem den linken Außenspiegel beschädigt. Der schwarze 3er stand in der Zeit am Fahrbahnrand in der Deschstraße. Die Schadenshöhe beläuft sich auf circa 250 Euro.

Hinweise zu einem flüchtigen Fahrzeug nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen. 

Fahrt unter Drogeneinfluss

Ein VW wurde am Dienstag um 15:47 Uhr in der Fabrikstraße einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellten die Beamten fest, dass der 20-jährige Fahrer unter dem Einfluss von Betäubungsmittel stand. Auf Nachfrage gab er auch zu am Vortag Drogen konsumiert zu haben. Daher wurde die Weiterfahrt unterbunden, die Fahrzeugschlüssel sichergestellt und der junge Mann musste die Streife auf die Dienststelle begleiten, wo ein Arzt eine Blutentnahme durchführte. Er hat nun mit einem Fahrverbot und einem Bußgeld zu rechnen.

Unfallflucht
Sailauf

Ein unbekanntes Fahrzeug ist am Dienstag gegen 12:30 Uhr an einem Audi hängen geblieben. Dieser stand für wenige Minuten unbemannt am Fahrbahnrand in der Aschaffenburger Straße. An dem A 3 wurde der linken Außenspiegel beschädigt. Die Höhe des Sachschadens liegt bei etwa 500 Euro. 

Hinweise zu einem flüchtigen Fahrzeug nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen.

Wildunfall
Dammbach

Zu einer Kollision zwischen einem Reh und einem BMW kam es am Dienstag um 21:30 Uhr auf der Staatsstraße 2317. Der Pkw fuhr dort in Richtung Rohrbrunn, als das Tier auf die Fahrbahn lief. Es überlebte den Zusammenstoß nicht. Am BMW entstand ein Schaden in Höhe von rund 500 Euro.

Zwei Räder aus Garage gestohlen
Großostheim

Aus der Garage eines Anwesens in der Fabrikstraße im Ortsteil Pflaumheim hat ein unbekannter Täter gleich zwei Fahrräder gestohlen. Das schwarze „KTM“-Rad und das weiße „Pegasus“-Fahrrad hatten einen Wert von insgesamt 1000 Euro. Die Garage war zwar ge- jedoch nicht verschlossen. Der Tatzeitraum liegt zwischen Freitag 15:00 Uhr und Sonntag 15:30 Uhr. 

Lack an drei Pkw zerkratzt
Kleinostheim / Bessenbach

Am Dienstag zwischen 05:45 Uhr und 14:30 Uhr hat ein unbekannter Täter den Lack der rechten Seite eines Opels zerkratzt. Dieser stand in der Zeit am Fahrbahnrand im Reinhard-Heraeus-Ring in Kleinostheim. Die Schadenshöhe wird auf etwa 1000 Euro geschätzt. Gleich zwei Pkw, wurden dann noch in Bessenbach, im Ortsteil Unterbessenbach beschädigt. Die Tatzeit liegt hier ebenfalls am Dienstag jedoch zwischen 16:00 und 20:20 Uhr. Die beiden Pkw, ein VW und ein BMW, standen auf einer Parkfläche parallel zur Staatsstraße 2307. Es wurde jeweils die linke Fahrzeugseite zerkratzt. Die Schadenshöhe beläuft sich auf je rund 800 Euro.

Schmiererei in Bäckerei
Goldbach

Ebenfalls ein unbekannter Täter hat im Laufe des Dienstags zwischen 06:00 Uhr und 18:20 Uhr in der Herrentoilette einer Bäckerei in der Aschaffenburger Straße sein Unwesen getrieben. Er schrieb in orange auf die Wände im Bereich der Pissoirs „Bitte treffen - vergessen nicht spülen“, sowie auf die Innenseite der Kabine diverse Buchstabenfolgen. Die Reinigungskosten belaufen sich auf etwa 300 Euro. 

Pkw aufgebrochen
Goldbach

Die Beifahrertüre eines sogenannten „Microcars“ hat ein unbekannter Täter zwischen Dienstag 22:45 Uhr und Mittwoch 08:00 Uhr aufgebrochen. Aus dem weißen Wagen heraus wurden dann der Gelbeutel mit sämtlichen Ausweisdokumenten und der Bankkarte, sowie ein Bluetooth-Lautsprecher gestohlen. Das Fahrzeug stand in der Zeit am Fahrbahnrand in der Spessartstraße. Die Höhe des entstandenen Sachschadens wird auf circa 250 Euro geschätzt. 

vd/Polizei Aschaffenburg

Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.