Polizei Tauberbischofsheim

29-Jähriger ausgeraubt – Tatverdächtige in Haft

29-Jähriger ausgeraubt – Tatverdächtige in Haft

Bad Mergentheim. Ein 29-Jähriger wurde am Samstag in den frühen Morgenstunden in Bad Mergentheim von drei polizeibekannten Männern und einer Frau überfallen und ausgeraubt. Die Tatverdächtigen bedrohen ihn mit einem Messer sowie einer Softair Waffe und forderten von ihm die Herausgabe von Bargeld. Dem Geschädigten gelang es schließlich in einem günstigen Augenblick mit seinem  Pkw die Flucht zu ergreifen und nach Tauberbischofsheim zum Polizeirevier zu fahren. Umfangreiche polizeiliche Ermittlungen führten bereits am Samstagvormittag zur Festnahme der mutmaßlichen Täter. Es handelte sich um drei polizeibekannte Männer und eine Frau aus Bad Mergentheim. Bei einer anschließenden Wohnungsdurchsuchung konnte umfangreiches Beweismaterial sichergestellt werden. Die drei Männer im Alter zwischen 19 und 25 Jahren wurden auf Antrag der Staatsanwaltschaft Ellwangen dem Haftrichter vorgeführt, der Haftbefehl erließ. Die 18-jährige Frau wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft auf freien Fuß gesetzt. Zur genauen Klärung des Tathergangs sucht die Polizei Zeugen, die am Samstag, gegen 3.30 Uhr auf dem Parkplatz bei der Fa. Seitz in der Herrenwiesenstraße in Bad Mergentheim verdächtige Beobachtungen gemacht haben.
 
Hinweise nimmt Kriminalpolizei Tauberbischofsheim unter Telefon 09341/81-0 entgegen.
Ungeprüfte Originalmeldungen der Polizei.
Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.