23-Jähriger läuft mit 3,04 Promille über die Staatsstraße

Polizei Marktheidenfeld

Zwei Fußgänger auf der Staatsstraße
Hafenlohr, Lkr. Main-Spessart
Am späten Dienstagabend, um etwa 22:30 Uhr, liefen zwei angeblich betrunkene Männer auf der Straße Höhe des Paidi-Werks auf der Straße herum. Die alarmierte Polizeistreife fand die 19- und 23-jährigen Männer am rechten Fahrbahnrand in Richtung Hafenlohr laufend, wobei der jüngere den älteren teilweise führen musste. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab bei dem 23-Jährigen einen Wert von 3,04 Promille, während der Test bei dem anderen negativ verlief. Sie kamen angeblich von einer privaten Feier und wollten zu Fuß nach Lengfurt bzw. Erlenbach laufen. Da dies aufgrund der Alkoholisierung zu gefährlich war, sorgten die Polizisten dafür, dass die Beiden ihren Heimweg in einem Taxi fortsetzten.
 
Auffahrunfall
Esselbach OT Kredenbach, Lkr. Main-Spessart
Ungenügender Sicherheitsabstand war die Ursache eines Auffahrunfalls am Dienstag, gegen 17:40 Uhr. Ein Autofahrer befuhr die Dorfstraße in Richtung Kredenbach und bremste verkehrsbedingt ab, um nach links abzubiegen. Der nachfolgende Autofahrer fuhr dann auf das bereits stehende Fahrzeug auf. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beträgt 2000 €.
 
Hoher Sachschaden - niemand verletzt
Marktheidenfeld, OT Zimmern, Lkr. Main-Spessart
12.000 € Schaden entstanden bei der Kollision zweier Autos am Dienstag, kurz nach 08:05 Uhr. Eine Autofahrerin befuhr die Ansbacher Straße ortsauswärts. Hierbei kam sie zu weit nach links, berührte einen entgegenkommenden Wagen und schrammte an diesem entlang. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.
 
Beleidigung I
Marktheidenfeld, Lkr. Main-Spessart
Bei einem Spaziergang am Mainkai wurde am Dienstag, gegen 09:45 Uhr, eine Frau beleidigt. Sie ging auf dem Fahrradweg unterhalb des Festplatzes in Richtung neue Mainbrücke, als ihr zwei junge Frauen mit ihren freilaufenden Hunden entgegenkamen. Als sie die Frauen ansprach und aufforderte die Hunde an die Leine zu nehmen, wurde sie übelst beleidigt und beschimpft. Die beiden Frauen hatten noch je ein Kleinkind dabei. Wer hat den Vorfall beobachtet? Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Marktheidenfeld, Tel. 09391/9841-0
 
Beleidigung II
Marktheidenfeld, Lkr. Main-Spessart
In der Zeit von Montag, 15:00 Uhr, bis Dienstag, 08:45 Uhr, brachte ein unbekannter Täter einen beleidigenden Schriftzug auf einem Briefkasten an. Dieser weiße Briefkasten ist an der Hauswand eines Mehrfamilienhauses in der Ringstraße angebracht und somit für jedermann zugänglich. Der Schriftzug wurde mit einem wasserfesten schwarzen Stift geschrieben und beleidigt eine Bewohnerin des Hauses. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Marktheidenfeld, Tel. 09391/9841-0
 
Polizei
Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.