Aschaffenburg

18-Jähriger schleudert in Leitplanke

Polizei Aschaffenburg

Stadt Aschaffenburg

Verkehrsgeschehen

 

Angetrunken Pkw geführt

Am Freitag, gegen 23:50 Uhr, wurde eine 55-jährige Mercedes-Fahrerin in der Ebersbacher Straße einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei konnten die Beamten Alkoholgeruch feststellen. Ein sowohl vor Ort, als auch in der Dienststelle durchgeführter Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht, so dass die 55-Jährige nun wegen eines Verstoßes gegen das Straßenverkehrsgesetz zur Anzeige gebracht wird.
 
 
 

Kriminalitätsgeschehen

 

Drogen aufgefunden

Am Freitag, gegen 21:15 Uhr, wurde ein 33-Jähriger in der Kolpingstraße festgestellt, der sich auffällig verhalten hatte. Einer Streifenbesatzung fiel der Mann auf, woraufhin er einer Kontrolle unterzogen worden ist. Da er sehr nervös wirkte, wurde er nach möglichen verbotenen oder gefährlichen Gegenständen befragt. Auf diese Nachfrage hin händigte er den Beamten eine Plastikverpackung mit einer größeren Menge an Amphetamin, sowie ein kleineres Tütchen mit Haschisch aus. Bei einer angeordneten Wohnungsdurchsuchung wurde nochmals eine kleinere Menge an Amphetamin aufgefunden. Der 33-Jährige wird nun wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz zur Anzeige gebracht.
 
 
 
 
 

Kreis Aschaffenburg

Verkehrsgeschehen

 

Unfall aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit

Stockstadt. Am Samstag, gegen 01:00 Uhr, befuhr ein 18-Jähriger mit seinem Pkw, BMW, die B469 von Großostheim kommend in Richtung Stockstadt. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf der regennassen Fahrbahn kam der 18-Jährige zuerst nach rechts von der Fahrbahn ab und schleuderte dann über beide Fahrstreifen gegen die linke Leitplanke. Der BMW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro.
 
 

Leicht Verletzte bei Auffahrunfall

Hösbach. Am Freitag, gegen 15:40 Uhr, befuhr ein 59-jähriger Pkw-Fahrer mit seinem VW Golf die Verbindungsstraße von Hösbach-Bahnhof kommend in Richtung Hösbach. Auf der Brücke kam es zum Rückstau, welchen der 59-Jährige zu spät bemerkte. Es kam zu einem Auffahrunfall mit einer dort verkehrsbedingt wartenden 50-Jährigen. Diese war mit ihrem Opel Astra unterwegs und befand sich am Ende des Rückstaus. Mit im Fahrzeug befand sich eine 13-Jährige auf der Rücksitzbank, welche nach dem Auffahrunfall über Nackenschmerzen klagte. Sie wurde leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt mehreren tausend Euro.

Polizei Aschaffenburg
 
 
Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.