Polizei Lohr

18-Jähriger Motorradfahrer fährt auf Opel auf

Motorradfahrer verletzt

Ein 18jähriger Motorradfahrer befuhr am Freitag Vormittag um 07.30 Uhr die Staatsstraße von Lohr-Rodenbach in Richtung Lohr a.Main. Als die vor ihm fahrenden Fahrzeuge verkehrsbedingt bremsen mussten, konnte der 18jährige sein Krad nicht mehr rechtzeitig abbremsen und prallte auf den vor ihm fahrenden Pkw Opel Astra.  Dadurch stürzte der 18jährige Mann auf die Gegenfahrbahn und wurde dort von einem entgegenkommenden Pkw BMW  touchiert.
Der Motorradfahrer wurde mit Verdacht auf Wirbelsäulenverletzungen ins Krankenhaus verbracht.
An den drei beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 3000,- Euro

Fahrradfahrer leicht verletzt

In Gemünden a.Main kam es am Freitag gegen 12.35 Uhr zu einem Verkehrsunfall.
Ein 53jähriger Mann befuhr zu dieser Zeit mit seinem Fahrrad die Mainbrücke in Richtung Hofstetten. Kurz vor der Abfahrt zur B 26 wurde der Fahrradfahrer von einem gelben Kleinwagen überholt, welcher unmittelbar nach dem Überholvorgang  nach rechts abbog. Dabei kam es zu einer seitlichen Berührung zwischen Pkw und Fahrrad, wodurch der Fahrradfahrer stürzte und sich Schürfwunden am Knie zuzog.
Der gelbe Pkw fuhr ohne anzuhalten auf die B 26 und dort weiter in Richtung Karlstadt.
Unfallzeugen werden gebeten, sich bei der PI Lohr a.Main zu melden.
Ungeprüfte Originalmeldungen der Polizei.
Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.