Mömlingen

18-Jähriger landet mit seinem Opel in Böschung

Unfall auf B426 zwischen Mömlingen und Hainstadt

Gegen 9.30 Uhr war ein 18-jähriger Opel-Fahrer auf der Bundesstraße Richtung Mömlingen unterwegs, als er rechts von der Straße abkam. Der junge Mann versuchte, gegenzulenken, verlor aber die Kontrolle über sein Auto und prallte mit diesem in die Böschung, überschlug sich und blieb quer zur Straße auf dem Dach liegen.

Während das Auto ein wirtschaftlicher Totalschaden ist, kam der Fahranfänger nach ersten Erkenntnissen mit leichten Verletzungen davon. Er wurde nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr Mömlingen sicherte die Unfallstelle, reinigte die Straße und leitete den Verkehr um.

Die Bundesstraße 426 war für gut eine halbe Stunde voll gesperrt, danach floss der Verkehr bis zur Bergung des Wagens einspurig an der Unfallstelle vorbei. Der Sachschaden beträgt mehrere Tausend Euro.

rah
 

Foto: Ralf Hettler - Bild 1 von 14
Foto: Ralf Hettler - Bild 2 von 14
Foto: Ralf Hettler - Bild 3 von 14
Foto: Ralf Hettler - Bild 4 von 14
Foto: Ralf Hettler - Bild 5 von 14
Foto: Ralf Hettler - Bild 6 von 14
Foto: Ralf Hettler - Bild 7 von 14
Foto: Ralf Hettler - Bild 8 von 14
Foto: Ralf Hettler - Bild 9 von 14
Foto: Ralf Hettler - Bild 10 von 14
Foto: Ralf Hettler - Bild 11 von 14
Foto: Ralf Hettler - Bild 12 von 14
Foto: Ralf Hettler - Bild 13 von 14
Foto: Ralf Hettler - Bild 14 von 14
Main-Echo NEWS

Aktuelle Nachrichten aus deiner Region direkt auf dein Handy.