Sport & Beruf: Mike Hawkins

Der Ex-Fußballprofi, der heute Fitnesstrainer ist, der Kanadier, der früher Eishockeyspieler war und nun als Physiotherapeut arbeitet, die ehemalige Spitzenläuferin, die inzwischen Sportberaterin bei einem Sportreiseunternehmen ist: In unserer Serie Sport + Beruf stellen wir Menschen vor, die nach ihrer Athletenkarriere den Sport auch im Beruf nicht aus den Augen verloren haben. In diesem Teil geht es um Mi­ke Hawkins, der 1985 als jun­ger Eis­ho­ckey-Spie­ler­trai­ner aus Ka­na­da nach Bad Kis­sin­gen ge­kom­men ist und in Un­ter­fran­ken Wur­zeln ge­schla­gen hat. Heu­te ar­bei­tet der 58-Jäh­ri­ge als Phy­sio­the­ra­peut in Lohr. Ein paar Impressionen von früher und heute.

Fotograf: Michael Horling

Fotograf: T.-J. Möhler 2 / 7

Fotograf: Robert Fischer 3 / 7

Fotograf: Gabi Nätscher 4 / 7

Fotograf: Klaus Werthmann 5 / 7

Fotograf: Klaus Werthmann 6 / 7

Fotograf: Klaus Werthmann 7 / 7